"Eine heimliche Affäre bei Victoria Milan zu finden ist kein Problem. Jetzt müssen nur noch Sie diskret bleiben!"

Sigurd Vedal

Firmengründer und CEO Victoria Milan

Wir führten das Interview am 9. Juli 2014.

Share!

Die norwegische Seitensprung-Agentur Victoria Milan wurde im Jahr 2010 von Sigurd Vedal gegründet und avancierte schnell zur größten Affären-Plattform in Skandinavien. Im Jahr 2012 kam das Angebot nach Österreich - hier fanden schon rund 50.000 Seitensprungwillige ihren Weg zu Victoria Milan. Mittlerweile hat das Fremdgehportal weltweit über 3,9 Millionen Mitglieder in mehr als 30 Ländern. Wir sprachen mit Sigurd Vedal über die Alleinstellungsmerkmale von Victoria Milan und darüber, wie der norwegische Exportschlager sich im Ausland so macht...

Das ist VictoriaMilan.at:

Seitensprung-Plattform aus Skandinavien, seit 2012 auch in Österreich

Gesamtbewertung:

Größe der Kartei:

25.000
seit Gründung 2013

Premium-Kosten:

ab 19,99€ / Monat

Sigurd Vedal, bieten Sie der Welt mit Victoria Milan etwas Neues, das bisher zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat? 

Vedal: Definitiv. Victoria Milan floriert und breitet sich unglaublich schnell in neuen Ländern aus. Innerhalb von 4 Jahren sind die Mitgliederzahlen von 0 auf knapp 4 Millionen gestiegen. Der Erfolg von Victoria Milan zeigt deutlich, dass wir die Bedürfnisse vieler Menschen ansprechen. Da ist noch so viel mehr zu erreichen, es begeistert mich jeden Morgen, neue Ziele zu setzen und an diesen zu arbeiten. 

Die Aufmerksamkeit, die Victoria Milan von der Gesellschaft bekommt, zeigt, dass Menschen durchaus Lust und Leidenschaft außerhalb ihrer Partnerschaft suchen. Man hat auf eine Plattform gewartet, die genau das bietet, aber alles diskret und vertraulich behandelt, ohne dabei irgendwelche Partnerschaften zu zerstören. 

Victoria Milan soll auch hier in Österreich Menschen helfen,
die verheiratet sind, aber Leidenschaft und Abenteuer
in ihrem Leben vermissen.

Welches Image sollte das Thema Fremdgehen in der Öffentlichkeit haben? 

Eine außereheliche Affäre wird immer selbstverständlicher, und das ist auch gut so. Einen Seitensprung zu haben bedeutet nicht, dass man seinen Partner nicht liebt oder dass man die Beziehung etwa beenden will. Für viele Paare ist es einfach ein frischer Wind, der hilft, die Beziehung wieder mit mehr Leidenschaft zu leben. Am Ende leben wir ja alle nur einmal und solange man sicherstellt, dass alles diskret und vertraulich abläuft, müssen Familie und Partnerschaft nicht belastet werden.

Man kennt Sie als Familienmensch und „glücklich verheiratet“. Wie verbinden Sie ihr Leben mit ihrer Arbeit bei VictoriaMilan, die so offensichtlich verheiratete Menschen zum Seitensprung anregt?

Wir überreden ja niemanden zu einer Affäre. Die Entscheidung trifft jeder für sich und in der Regel schon lange bevor Sie sich sich auf unserer Webseite anmelden. Unser Part ist es, eine vertrauliche und diskrete Plattform zu bieten, die dazu beiträgt, dass die Abenteuer unserer Mitglieder ein Geheimnis bleiben. Anders als bei einem unbedachten, spontanen Seitensprung werden Familien und Partnerschaften dank Victoria Milan nicht involviert und auch die Gefahr, verletzt zu werden, ist geringer. Wir bieten einfach nur die richtige Atmosphäre. 

Was glauben Sie, ist der Dreh- und Angelpunkt für den Erfolg von VictoriaMilan?

Das Internet wird immer wichtiger in der Gesellschaft. Freundschaften, Partnerschaften und heimliche Liebhaber werden heute auch in Österreich immer mehr online, etwa über soziale Netzwerke gefunden.

Dank der Technik bewegen sich Affären immer mehr von echten sozialen Treffpunkten wie einer Bar, oder einer Disko zu Internetplattformen wie Victoria Milan. Eine online Affäre bietet den Schutz der Anonymität und Diskretion.

Sind auch Singles auf Ihrer Seite willkommen? 

Unsere Mitglieder haben jeglichen Beziehungsstatus. Die Zielgruppe von Victoria Milan ist allerdings ganz klar: Paare, die in einer Partnerschaft oder Ehe sind, aber Leidenschaft und Abenteuer in ihrem Leben vermissen. Die Menschen, die nach einer Affäre suchen, um ihre Lust wieder zu leben. Man vermisst ein aktives Sexleben, aber will die Partnerschaft weder beenden noch gefährden - das ist die Gemütslage der Mitglieder bei VictoriaMilan.

Fremdgehen für Verheiratete bei Victoria Milan
Die Botschaft des blinkenden Eherrings: Bei Victoria Milan
treffen sich bevorzugt Verheiratete zum Seitensprung.

Victoria Milan ist eine norwegische Datingseite, die in ganz Skandinavien schnell zum Marktführer geworden ist. Gibt es einen nennenswerten Unterschied zwischen Norwegen, Schweden und Dänemark? 

Skandinavien ist definitiv unser größter Markt, auch wenn Länder wie Spanien, Belgien und Holland immer mehr aufholen. Im Sinne vom Unterschied: Es gibt natürlich mehr Gemeinsamkeiten. 

Welche Gemeinsamkeiten teilen denn die skandinavischen Victoria-Milan-Mitglieder?

Frauen, ob aus Schweden, Dänemark oder Norwegen, mögen Humor beim Seitensprungpartner, während die Männer bei Victoria Milan gerne sofort zur Sache kommen und bevorzugt oralen Sex suchen. Bei Frauen aus Norwegen und Dänemark steht bei der Affären-Partnersuche wiederum nicht nur Erotik, sondern auch Reisen ganz oben auf der Liste, wohingegen die schwedischen Frauen Sex "pur" bevorzugen. 

Unser Tipp: Verbindet die Vorlieben miteinander, und ihr macht Sie alle glücklich. 

Alle Mitglieder sind unterschiedlich und haben ihre persönlichen Bedürfnisse. Wir bieten ein detailliertes Profil an, auf dem man alle Interessen und Vorlieben teilen kann, und man hat dabei Einblick in viele verschiedene Angaben. 

Victoria Milan ist nicht nur in Europa, sondern weltweit aktiv - von Australien bis HongKong und Südafrika. Lassen Sie uns über Ihre europäischen Mitglieder reden: In welchem Land zeigen sich schnell Erfolge und wo ist es eher schwierig? 

Unsere Seite ist bereits in 33 Ländern über den Globus verteilt aktiv und in Europa sind Schweden, Finnland, Dänemark, Spanien, Belgien, Holland und Polen am erfolgreichsten. 

Wir dachten Polen würde sich aufgrund der zu 95 Prozent katholischen Bevölkerung mit unserem Dienst schwer tun, aber stattdessen war Victoria Milan schnell in aller Munde. Nach unserem ersten Tag hatten wir bereits 10.000 neue Registrierungen. In der ersten Woche waren es bis zu 20.000 und heute ist es bereits dreimal so viel. 

Unter den Europäern sind vor allem die Schweizer und die Schweden bekanntlich sehr offen und tolerant, wenn es um erotische Abenteuer geht – können Sie das bestätigen?

Wir begleiten unsere Mitglieder nicht bis ins Schlafzimmer, aber unsere Statistiken zeigen, dass ganze 45% der Frauen nach Sex und Erotik suchen. Rund 30% geben an, dass oraler Sex sie anmacht. Die Zahlen sind sehr nah an den männlichen Angaben, die mit 45% Sex und Erotik suchen und zu 39% oralen Sex wollen. Das ist bei beiden definitiv mehr als in allen anderen europäischen Ländern.

Ähnlich wie Polen ist ja auch Spanien sehr katholisch. Welche Rolle spielt der Glaube – beeinflussen Religion und Religiosität die Anzahl der Affären? 

In Spanien sind bei weitem nicht alle Menschen streng religiös. Aber in der Tat ist Spanien einer unserer wichtigsten Märkte. Laut einer Umfrage mit 6.000 Mitgliedern sind 83% gläubig, jedoch nicht aktiv in ihrem Glauben. 

Victoria Milan hat Ähnlichkeit mit einer Datingseite aus Kanada. Es gibt Bilder, die sich sehr ähnlich sind und man könnte denken, dass Victoria Milan diese Seite als Vorlage genutzt hat? Ist das wahr oder was ist Ihre Meinung dazu? 

Wir machen keine Aussagen zur Konkurrenz. Man sieht schnell, dass wir sehr unterschiedlich sind und dass es uns kein zweites Mal auf dem Markt gibt. Sehen Sie sich die Seiten am besten selbst an und bilden Sie sich dann Ihre eigene Meinung (lächelt).

Welche anderen Datingportale sind top?

testbericht C-Date AT

 1.
C-Date AT

testbericht The Casual Lounge AT

 2.
The Casual Lounge AT

testbericht AdultFriendFinder.com

 3.
AdultFriendFinder.com

Wie ist die Rückmeldung der Konkurrenz? Ist man geschmeichelt oder eher herausgefordert? 

Wie gesagt - keine Äußerungen über unsere Mitbewerber, das ist nicht unsere Art der Profilierung. Bei Victoria MIlan verstehen wir Konkurrenz als Herausforderung und versuchen jeden Tag etwas Neues zu erreichen. 

Trotzdem noch einmal der Brückenschlag: Genau wie die Konkurrenz benutzt Victoria Milan provozierende Werbeplakate, auf denen man bekannte Menschen erkennen kann. In Belgien haben Sie die königliche Familie zu Botschaftern Ihrer Nachricht gemacht. Das Plakat wurde nach 48 Stunden aus dem öffentlichen Raum verbannt, da das königliche Haus es nicht sehr begrüßte. Welchen tieferen Sinn haben diese Werbemaßnahmen, und was versprechen Sie sich von den Aktionen? 

Wir wollen zeigen, was Victoria Milan bietet: Höchste Diskretion, Anonymität, Geheimhaltung. Bekannte Menschen ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich, stehen dauernd im Rampenlicht und werden beobachtet von Journalisten. Genau diese Menschen wissen, wie viel das hohe Maß an Diskretion bedeutet, das bei Victoria Milan selbstverständlich ist. Wir wollen, dass Menschen unser Produkt und unsere Idee verstehen. Das geht am besten, indem man etwas Bekanntes nutzt, das jedem ins Auge sticht. Bis jetzt sind wir mit dieser Werbemethode sehr erfolgreich.

Wir teilen unsere Werte der Bevölkerung mit und bekommen die bestmögliche Aufmerksamkeit, genau darum geht es doch bei Werbung. Gesehen und verstanden werden. 

Victoria Milan bezeichnet sich als "kontroverse, umstrittene Seitensprung Plattform“. Ist es das, was Sie mit Ihren Werbeplakaten mitteilen wollen? 

Victoria Milan ist Gesprächsthema in vielen Ländern. Ich bin mir sicher, dass das nicht an unserem Slogan liegt, sondern vielmehr an unserem Konzept. Die Werte, die wir an unsere Mitglieder weitergeben und der Weg, mit dem wir ihre Bedürfnisse an erste Stelle setzen, die Aufmerksamkeit der Medien... das alles ist Teil unseres Konzepts. Im Endeffekt ist unserer Dienst einfach anders, kontrovers eben. 

Wir erhalten viel Beachtung, allerdings bin ich mir sicher, dass die Welt einfach darauf reagiert, dass sich Aktivitäten von "offline" immer mehr in Richtung "online" bewegen. Und man darf nie vergessen, dass wir genau so reagieren, wie es die Menschen von uns erwarten. Genau das ist auch der Grund, weshalb wir konstant Mitglieder gewinnen und unsere Firma wachsen kann. 

Ich glaube daran, dass eine leidenschaftliche Affäre
der Beziehung gut tun kann.

Wie grenzt sich Victoria Milan ab von anderen Mitbewerbern, was ist der spezielle USP - hat Victoria Milan eine europäische Struktur, Funktionen und Eigenschaften? 

Sigur Vedal von Victoria Milan
Ein Lächeln voller Treuherzigkeit:
Der Geschäftsführer von Norwegens größter Seitensprungagentur für Verheiratete und Liierte, Sigurg Vedal

Victoria Milan soll auch hier in Österreich Menschen helfen, die verheiratet sind, aber Leidenschaft und Abenteuer in ihrem Leben vermissen. Indem man eine heimliche Affäre findet und diese diskret lebt, kann man die Leidenschaft neu erleben und die bestehende Partnerschaft neu entdecken. 

Über 40% der Mitglieder auf herkömmlichen Datingseiten lügen über ihren Beziehungsstatus, da sie sich schämen oder fürchten, ihren wahren Status anzugeben und dann nach einem Sexdate zu suchen. Victoria Milan bietet genau den passenden Service, um diese Marktlücke zu schließen. Wir bieten eine sichere Plattform, wo man Gleichgesinnte treffen kann, die eine geheime, diskrete und rationale Affäre leben wollen. 

Victoria Milan unterscheidet sich von anderen Datingseiten, da wir sehr auf unsere weiblichen Mitglieder achten und der Dienst einfach zu benutzen ist. Wir bieten einen Service mit 100% Diskretion und Anonymität, wie etwa die Funktion, seine Bilder verschwommen hochzuladen. Dazu gehören auch anonyme Profile, automatisches Ausloggen und ein Panikknopf, der Sie auf eine andere Website weiterleitet, sobald jemand in den Raum kommt, der nicht sehen sollte, wo Sie gerade rumsurfen. 

Woher hat Ihre Website den Namen Victoria Milan? 

Wichtig ist uns von Victoria Milan wie schon erwähnt vor allem, dass sich unsere weiblichen Mitglieder wohl fühlen. Mit dem Namen wollten wir zeigen, dass sowohl unser Image als auch Dienst genauso passend für die Frau wie für den Mann ist. Unsere weiblichen Mitglieder bekommen schnell die Gewissheit, dass man sich bei Victoria Milan wohl fühlen kann und wir neben Diskretion und Anonymität auch sehr auf Respekt unter den Nutzern achten. Unser Slogan ist sehr direkt und deutlich. 

Können Sie uns ein Standard-Mitglied beschreiben? Haben Sie viele Paare, die eine offene Beziehung führen oder gehen die meisten ihrem Partner fremd und nutzen die Geheimhaltung, die Victoria Milan bietet? 

Unserer internen Daten zeigen, dass die meisten Mitglieder einen heimlichen Seitensprung suchen. Natürlich gibt es auch Paar-Mitglieder, die eine offene Beziehung führen, aber das ist nicht die Mehrheit. Offene Beziehungen sind auch in der österreichischen Gesellschaft noch immer fast genauso verurteilt wie ein heimlicher Seitensprung.

Zudem ist eine offene Beziehung ein ganz anderes Thema als eine Affäre ausserhalb der Ehe. Ich verstehe beide Situationen und glaube daran, dass eine leidenschaftliche Affäre der Beziehung gut tun kann und nicht zwingend ihr Ende bedeutet. 

Sigurd Vedal, wir danken Ihnen ganz herzlich für dieses interessante Gespräch. Alles Gute und weiterhin viel Erfolg für Sie und für Victoria Milan.

Neugierig geworden?

Das Interview führte:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

Die weiteren Interviews neben dem mit "Victoria Milan":

Andrew Conru von AdultFriendFinder
AdultFriendFinder

"Die AdultFriendFinder-Maschine läuft mit 180.000 täglichen Neumitglieder weltweit weiter auf Hochtouren."

Andrew Conru
Gründer und Director bei FriendFinder Networks

(Internet-Erotiktreff, 20. April 2015)

Erlend Christoffersen von FlirtFair.at
FlirtFair.at

"Die Leute glauben, dass Kunden von FlirtFair attraktiv sein müssen. Aber das ist totaler Quatsch."

Erlend Christoffersen
Marketingchef des Erotiktreffs FlirtFair.at

(Internet-Erotiktreff, 18. September 2011)

Noel Biderman von AshleyMadision AT
AshleyMadision AT

"Bewerben Sie sich bei AshleyMadison als Fremdgeherin oder Fremdgeher des Monats!"

Noel Biderman
Gründer von AshleyMadison

(Internet-Erotiktreff, 8. Jänner 2011)

 Marc H. Bell von Get-It-On
Get-It-On

"Das Leben zu kurz ist für schlechten Sex. Deshalb kommen Frauen zu Get-It-On."

Marc H. Bell
Geschäftsführer von Get-It-On

(Internet-Erotiktreff, 11. August 2010)

Heinz Laumann von C-Date
C-Date

"Bei C-Date ist beiden Seiten klar, dass es nichts Dauerhaftes ist. In vielen Fällen geht es dabei einfach um Sex. "

Heinz Laumann
Geschäftsführer von C-Date

(Internet-Erotiktreff, 2. April 2010)

Carolin Heinelt von JOY-club
JOY-club

"JOY-Club will nicht eines unter vielen Sex-Portalen sein, wir wollen DAS Sex-Portal sein!"

Carolin Heinelt
Pressechefin des Sexkontaktanzeigen-Portals JOY-club

(Internet-Erotiktreff, 1. Dezember 2009)

Alle 41 Interviews mit Singleseiten...

Genug Interviews gelesen!
Jetzt einen brauchbaren Erotiktreff aussuchen!

Funktionierende SextreffsSeitensprung- AgenturenOnline- SwingerclubsBDSM-Fetisch- TreffsAndere Sexpartner

Funktionierende
Sextreffs

Seitensprung-
Agenturen

Online-
Swingerclubs

BDSM-Fetisch-
Treffs

Andere
Sexpartner