Für Sie im September 2017 getestet:
Coole Dating-Apps für unterwegs

Beim Mobile-Dating setzen Sie Ihr Smartphone zum Flirten ein. Es gibt zwei Arten von Angeboten: Eigenständige Dating-Apps und die Single- und Flirt-Apps der Online-Datingbörsen, deren Apps meist ein kostenloser Zusatzservice on top sind.

Wir haben hier aber danach unterschieden, wen Sie online treffen: Geht's eher um die ernsthafte Partnersuche oder um den schnellen Flirt zwischendurch?

Aktuell nutzen übrigens monatlich rund 350.000 Österreicher mobile Flirt-Apps!

1. Dating-Apps für die etwas ernsthaftere Partnersuche

Diese Apps sind kostenlose "Fernbedienungen" für die bekannten und seriösen Datingportale.

Wir empfehlen, dass Sie sich erst online ein Profil basteln und danach die Smartphone-App installieren. Das spart Fummelarbeit!

dating-apps für die partnersuche

Gesamteindruck:

Beschreibung:

PARSHIP gilt im deutschsprachigen Raum als führende Internet-Partnervermittlung für die ernsthafte Partnersuche (über 500.000 Registrierungen aus Österreich). Hier suchen primär akademische Singles über 28 Jahre.

PARSHIP war im Juni 2009 das erste bedeutende Singleportal in Österreich, das den Mitgliedern eine iPhone-App anbieten konnte. Im Herbst 2012 kam endlich auch die Android-App hinzu. Mittlerweile ist die mobile Version fast so wichtig wie die stationäre am PC.

Hinweis:
Den umfangreichen paarpsychologischen Partnertest können Sie nur online absolvieren, die App ist dann für unterwegs.

Kosten:

  • Kostenlos: Profil anlegen, Persönlichkeitstest mit Auswertung, Kontaktvorschläge erhalten
  • Auch kostenlos: Die Parship-App
  • Kostenpflichtig: aktive Kommunikation (z.B. 269,40 €/6 Monate - längere Laufzeiten deutlich günstiger)

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Bei ElitePartner sind ca. 225.000 Österreicher aktiv - überwiegend Akademiker (72%) und überwiegend auf der Suche nach einem Lebenspartner.

Die ElitePartner-App gehört zu den ausgereiftesten Services, trotzdem empfehlen wir auch hier: Machen Sie die Registrierung und den Persönlichkeitsfragebogen lieber am PC und flirten Sie dann per App.

Die App gibt es für iPhone, Android und die mobile Webseite.

Kosten:

  • Die ElitePartner-App selbst ist kostenlos.
  • Für die Nutzung der Partnervermittlung gelten auch via App die Preise für die Premium-Mitgliedschaft.
  • Online-Profil ausfüllen, Komplimente und Likes verteilen und Partnervorschläge erhalten ist kostenlos, die Kontaktaufnahme kostet Sie dann für eine Laufzeit von 6 Monaten 54,90 € pro Monat.
  • Wer länger bucht, bekommt deutlich Rabatt.

Gesamteindruck:

Beschreibung:

"Newcomer" eDarling (seit November 2009 in Österreich) hat sich im rekordverdächtigen Tempo in die TOP3 unter den Partneragenturen im Internet heraufentwickelt.

Klar, dass die mittlerweile mehr als 175.000 österreichischen eDarling-Mitglieder für ihre ernsthafte Partnersuche auch eine Mobile-App gewünscht haben - voilà! Sie ist verfügbar für iPhone und Android.

Sie sollten sich zunächst über PC oder Notebook registrieren und den circa 30-minütigen Persönlichkeitstest durchlaufen, Fotos hochladen usw. Im Anschluss erhalten Sie gleich erste Partnervorschläge, und die können Sie dann natürlich schon via App beantworten.

Kosten:

  • Anmeldung, Partnervorschläge und die App kostenlos.
  • Kontakt kostet, z.B. 6 Monate Flatrate für 299,40 €

2. Dating-Apps für den lockeren Flirt

Bei diesen coolen Apps sind eher die Jüngeren unterwegs - und ständig dabei, ihren Flirtradar nach passenden Treffern abzuscannen...

Für kleines Geld können Sie sich in die Toplisten der anderen Singles beamen!

dating-apps fürs flirten

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Das Social-Dating-Netzwerk Zoosk ist schon lange kein Geheimtipp mehr: Über 38 Millionen aktuelle Singles weltweit sind hier eingeloggt und machen die Seite zu einer der größten Social-Dating-Communities überhaupt. Seit Gründung im Sommer 2007 mischen über 250.000 Mitglieder in Österreich mit. Und die tun das natürlich auch via App. Die ist verfügbar für iPhone & Android.

Die Zoosk App wurde inzwischen rundum erneuert und für den deutschsprachigen Raum übersetzt. Im Unterschied zu Badoo geht es bei Zoosk etwas mehr ums "Dating" als nur ums "Freunde finden" und die Singles sind hier im Schnitt auch etwas älter als dort.

Kosten:

  • Erstmals kann sich jeder kostenlos umsehen.
  • Mails schreiben & lesen geht ab 29,99 € für 1 Monat.
  • Die App selbst kostet nix.

Gesamteindruck:

Beschreibung:

C-DATE ist mit über 39 Millionen Registrierungen klarer globaler Marktführer in Sachen Casual Dating und für die Erotik-Partnersuche mit Abstand auch die Nummer 1 in Austria: Mehr als 80.000 aktuelle (!) Premium-Mitglieder loggen sich hier via Webseite und mobiler Webseite, die eine gelungene Alternative zur C-Date App ist, ein.

Die mobile Webseite von C-Date ist verfügbar über alle mobilen Endgeräte und wird darüber auch hoch frequentiert, denn: Im Casual Dating Bereich finden um die 50% der Logins mobil über Smartphone und Co statt.

Die C-Date-App ist erhältlich für Android & mobile Webseite.

Kosten:

  • Für Frauen kostenlos.
  • Männer können ein Profil erstellen und anonymisierte Kontaktanfragen erhalten, um zu sehen, was geht... 
  • Männer können Seitensprunganfragen senden und lesen ab 19,90 €/Monat bei 12 Monaten Laufzeit (30 ! Kontakte sind garantiert).

Gesamteindruck:

Beschreibung:

LoveScout24, Österreichs Singlebörse mit den meisten täglichen Besuchern, ist im Winter 2010 mit einer gelungenen iPhone-App ins Mobile-Dating eingestiegen. So können Sie unterwegs Kontakte zu tausenden Chattern knüpfen, die täglich in der "Ich bin gerade online"-Area unterwegs sind. Mittlerweile haben 550.000 Flirtbegeisterte aus Österreich bei LoveScout24 angemeldet.

Sie finden die iPhone/iPad-App und mittlerweile auch die Android-App von LoveScout24 direkt auf der Startseite. Es ist kinderleicht - und lohnt sich.

Wer ein anderes Smartphone besitzt, der kommt ganz gut mit der klassischen Mobile-Dating-Version von LoveScout24 aus.

Kosten:

  • kostenlose Anmeldung, Nutzerprofile durchforsten und Nachrichten beantworten
  • FlirtMails verfassen können Sie ab 39,90 € für einen Monat Premium. 
  • Die LoveScout24-App mit jeglichen Features erhalten Sie gratis.

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Badoo.com ist mit über 310 Millionen Registrierungen weltweit die Nummer 1, was die Größe angeht. Viele Mitglieder sind allerdings keine "Singles", sondern "Leute" - und der ein oder andere Fake ist auch dabei (deshalb bei uns hier Platz 3). Trotzdem gilt natürlich: Dieses Datingportal aus dem Facebook-Umfeld ist wirklich beeindruckend!

Die Badoo iPhone-/Android-/Blackberry-App (Platz 1 im AppStore und bei Google Play) lässt sich super nutzen. Die Anmeldung per Facebook ist simpel, von dort können Sie dann auch gleich Bilder übernehmen. Die Umkreissuche zeigt dann, wer in Ihrer Nähe wartet. Mit ein paar Extra-Punkten können Sie sich an die Spitze der Suchergebnisse setzen, um nicht übersehen zu werden. Eine gelungene App - aber gehen Sie nicht zu naiv mit Ihren Daten um.

Kosten:

  • Basisfunktionen zur Kontaktaufnahme sind kostenlos
  • Umschauen und die Badoo-App auch
  • "Superpower" z.B. für bessere Position ab 8,49 €/Monat
  • Oder Sie kaufen "Punkte" für einzelne Aktionen

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Im September 2012 ist die Tinder App in den USA gestartet und hat inzwischen weitweit 15 Millionen Nutzer monatlich. Auch in Österreich wischen pro Tag um die 20.000 Leute auf Dating-Partnersuche kräftig bei der kostenlosen Flirt-App Tinder mit.

Tinder beruht auf der Fingerwischtechnik - mit einem Wisch nach rechts oder links werden Partnervorschläge jeweils akzeptiert oder in den Wind geschossen. Klar: Nur wenn zwei Leute sich gegenseitig in die gleiche Richtung nach rechts verwischen, haben sie eine Chance, sich in der Realität kennen zu lernen.

Für iPhone und Android verfügbar.

Kosten:

  • komplett kostenfrei nutzbar
  • Tinder Plus bietet optionale kostenpflichtige Zusatzfunktionen um die 15,- €.

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Seit 2011 am mobilen Flirt-Himmel, erneuert sich Lovoo jetzt schon zum dritten Mal. Zuerst legte die kostenlose, geodatenbasierte Flirt-App ihren alten Namen "Kiss2go" ab und erschien unter Lovoo im neuen, hübschen Gewand. Pünktlich zur Sommerflirtsaison 2012 und dann im Juli 2013 legte die Flirt-App nochmals nach in Sachen Aktualität und brachte verbesserte Versionen auf den Markt.

Lovoo ist seit 2011 am Start und über 1.500.000 aus AT haben es schon ausprobiert! Diese App startet einfach megamäßig durch in AT...

Im Herbst 2015 dann aber auch bei Lovoo Fakealarm. Dafür gab's Punktabzug bei uns...

Erhältlich ist die App für iPhone, iPad und Android-Smartphones.

Kosten:

  • Der Download der Lovoo Flirt App ist kostenlos.
  • Für einzelne Aktionen (wie 6 verschiedene virtuelle Küsse) brauchen Sie Credits,
    z.B.:
    - 300 Credits für 3,59 €
    - 8.000 Credits für 29,99 €
  • Oder Sie kaufen sich den VIP-Status (7,99 €/1 Monat)
  • Frauen können zudem die Premium-Funktionen "Sehen, wer Sie mag" und "Besucher freischalten" kostenlos nutzen. 

Gesamteindruck:

Beschreibung:

Happn App ist eine der "jüngsten" Dating-Apps mit einem speziellen Programm - ein Mix aus Flirt App und Flirt-Wiederfinden. Zu Beginn 2014 in Frankreich veröffentlicht, erreichte Happn mittlerweile die 10 Millionen Nutzer-Grenze weltweit und auch hier bei uns in Österreich immer mehr Anhänger. Und die Tendenz der App ist steigend.

In einem Radius von 250m werden Personen angezeigt, denen man just vor ein paar Minuten begegnet ist. Hat man's vielleicht gar nicht gemerkt oder war man zu schüchtern, um den ersten Schritt zu tun? Mit Happn können die Alltagsbegegnungen in handfeste Dates umgewandelt werden. Vorausgesetzt natürlich, das Gegenüber hat ebenfalls die Happn App (für iPhoneAndroidBlackberry) installiert. Einfache Bedienung und der bequeme Login über Facebook runden die Happn App ab.

Kosten:

  • in der Bedienung komplett kostenlos
  • Für das Verschicken von Charms und "Bin dabei"-Reaktionen werden Credits benötigt.
    - 10 Charms: 3,50 €
mehr dating-apps 2017

Unsere Watchlist "Dating-Apps 2017"

Neben diesen beliebten Mobile-Dating-Services sind uns bei unseren Recherchen einige weitere aufgefallen, die über mindestens 1.000 Mitglieder in AT verfügen.

Wir und die gesamte Mobile-Dating-Szene stehen aber noch am Anfang, darum freuen wir uns über Ihre Anregungen und Empfehlungen! Bitte melden:

Secret App

Es muss nicht immer Liebe sein.

Beschreibung:

Secret.at, die kleine Schwester von Lovescout24, die für die lustvollen Augenblicke im Leben zuständig ist, gibt es unter dem Motto "Knisternde Erotik, wo immer du bist" jetzt auch als elegante Secret App fürs Smartphone - doch die App ist im Prinzip nur die mobile Variante mit abgespeckten Funktionen der klassischen Webseite. 1.200.000 flirtwillige deutschsprachige Maskenträger (davon 75.000 aus Österreich) tummeln sich mittlerweile bei Secret.

Mit der mobilen Version können Sie Ihre erotische Abenteuersuche mit der Secret.de App endlich auch von unterwegs aus starten! Großes Lob auch für die übersichtliche Benutzerführung und das faire Credits-System: Sie zahlen nur für die Sonderfeatures, die Sie nutzen wollen.

Mobile Webseite ist voll funktionstüchtig auf allen Geräten.

Kosten:

  • Für die Secret App gelten die gleichen Spielregeln wie für Secret am heimischen Monitor.
  • Es ist alles kostenlos bis auf das Kontaktieren.
  • Dafür brauchen Sie Credits, zu haben in Paketen à:
    - 390 Credits für 39,- €
    - 675 Credits für 59,- €
    - 1.350 Credits für 99,- €
    - 5.400 Credits für 199,- €

JOYCE - die JOYclub-App

Die Erotik- und Sex-Community in Österreich

Beschreibung:

Der JOYclub ist mittlerweile zum "Facebook für Erotik-Freunde" angewachsen. Die Plattform hat inzwischen über 2,5 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum, von denen gut 112.000 aus Österreich kommen. Rund 16.500 AT-Nutzer täglich loggen sich via Webseite und JOYCE ein. Mit JOYCE - der JOYclub App - können Sie bequem unterwegs Kontakte knüpfen oder mit anderen Mitgliedern kommunizieren. 

JOYCE gibt es für Android und iOS.

Kosten:

  • Mit JOYprime erhalten Sie uneingeschränkte Kontaktmöglichkeiten zu allen Mitgliedern:
    - 14 Tage Premium Pass = 14,99 €
    - 3 Monate Premium Pass  = 59,99 €
    - 6 Monate Premium Pass  = 89,99 €

Neu.at App

Hier fängt es an...

Beschreibung:

Auch das beliebte Neu.at hat seinen Mobile-Bereich klar ausgebaut und steht Ihnen nun für so gut wie alle Smartphones zur Verfügung. Anders als bei einigen Mitbewerbern, lassen sich beim mobilen Neu.at wirklich alle Funktionen, die das Internetportal bietet, weitgehend auch von unterwegs nutzen.

Europaweit warten über 25 Millionen Singles (über 100.000 aktive Österreicher/innen) auf Sie bei Neu.at, das zum französischen Meetic-Konzern gehört. Deshalb gehen Sie lieber gleich zur großen Schwester LoveScout24.at. Auch hier gilt der Tipp: Legen Sie sich besser erst per Internet ein Profil an! Denn das ist einfach angenehmer und dauert nicht so lange.

Verfügbar ist die App für iPhone, Android und Windows Phone.

Kosten:

  • Kostenlos: Profil anlegen, Suchen, auf Mails/Chats antworten
  • selbst losflirten ab 39,99 € für einen Monat

Grindr.com Xtra

The world’s biggest mobile network of guys

Beschreibung:

Grindr.com ist der weltweit größte Mobile-Dating-Dienst für Schwule mit über 27 Millionen Nutzern in 192 Ländern. Grindr.com kann man zwar über die Website erreichen, aber rein als Smartphone-App bedienen.

Der Location-based-Service für spontane (Sex-)Dates ist nur auf englisch zu haben, aber immerhin: auch schon gut 20.000 Nutzer aus Österreich sind dabei.

Verfügbar für alle gängigen Smartphone-Typen von iPhone, iPad über Android bis Blackberry.

Kosten:

  • Grindr ist komplett kostenlos.
  • Mit der Premiumversion Grindr Xtra gibt es z.B. mehr Gays in der Umkreissuche (ab 9,99 € für 1 Monat).

Love.at App

...finde Deine Liebe

Beschreibung:

Love.at ist Österreichs Urgestein in Sachen "Singlebörsen". Klassischerweise liegt das Hauptaugenmerk auf dem bekannten Prinzip der Kontaktanzeigen und in diesem Fall auch auf der Kontaktaufnahme mittels des internen Nachrichtensystems. Jeden Tag loggen sich rund 5.000 Singles ein, um zu flirten.

Anfang 2017 entfernte Love.at seine iOS- und Android-Version aus den App-Stores. Die mobile Seite von Love.at ersetzt nun die Love.at-App. Sie können alle Funktionen der Webseite auch bequem über Ihr Smartphone nutzen.

Unsere Empfehlung:
Wir raten Ihnen die Anmeldung am Rechner zumachen: So können Sie Ihr Profil problemlos ausfüllen und die einzelnen Funktionen erkunden, bevor Sie auf die mobile Seite umsteigen. 

Kosten:

  • Kontaktanzeige, Suchfunktion, Profile ansehen - kostenlos!
  • Auch kostenlos: die mobile Seite von Love.at nutzen
  • Kostenpflichtig: Kommunikation mit anderen Singles ab 39,90 €/Monat

Once App

Wer ist heute dein Match?

Beschreibung:

Die Dating App Once setzt auf Minimalismus. So erhalten Nutzer jeden Tag EIN Match. Sofern sie sich für dieses Profil interessieren, haben sie 24 Stunden Zeit einander zu schreiben. Erst, wenn beide mindestens eine Nachricht ausgetauscht haben, können sie unbegrenzt kommunizieren.

Once ist erhältlich für iOS und Android. Zudem können Nutzer auch ihre Smartwatch benutzen, um ihren Herzschlag zu messen, wenn sie ein neues Match ansehen. Auf Basis dieser Daten verfeinern die Matchmaker ihre Vorschläge. 

Bislang wurden 4 Millionen Nutzer registriert.

Kosten:

  • komplett kostenlos 
  • Wem das tägliche Match nicht reicht: weitere Matches ab 1 Coin/Krone:
    - 5 Kronen ab 9,99 €

Spin.de App

Neue Freunde finden

Beschreibung:

Die kostenlose Spin.de Dating App ist eine vielseitige App zum Flirten, Teilen und Neue-Leute-Kennenlernen. Rund 2.000 Downloads wurden in Österreich registriert. Zahlreiche Chaträume, ein umfangreiches Forum und viel freundliche Nutzer bietet diese Community. Die Leute sind sehr freundlich und offen, sodass man rasch Anschluss findet. Anschauen! 

Die App ist erhältlich für iPhone und Android.

Kosten:

  • Nachrichten und Chatten sind kostenlos
  • ab 2 € im Monat können Sie die Werbung ausschalten

Aufregende Kontakte per E-Mail statt per Handy:
Suchen Sie sich hier eine Testsieger-Datingseite aus!

Seriöse PartnervermittlungenTop- SinglebörsenSeitensprung- AgenturenSexkontakt- Portale

Seriöse
Partnervermittlungen

Top-
Singlebörsen

Seitensprung-
Agenturen

Sexkontakt-
Portale

Ergänzungen und Hintergründe zum Testbericht "Dating-Apps": 

Dating-Apps sind in Österreich heute, da jedermann und jederfrau ein Smartphone besitzt, zu einer festen Größe herangewachsen: Rund 350.000 nutzen regelmäßig die Möglichkeit zum mobilen Flirt!

Die Trennung zwischen "Internet" und "Mobil" wird allerdings zunehmend nebensächlicher: Letztlich ist es ja völlig egal, ob Sie nun am PC, per iPad oder aber per Smartphone auf Ihre Lieblings-Singlebörse zugreifen. Single ist Single! Vor was für einem Bildschirm man nun gerade sitzt, ist völlig egal. Das sehen auch die Anbieter so: Alle "Großen" bieten ihren Mitgliedern heute alle Wege ins Portal - egal ob Sie gerade am Schreibtisch, auf dem Sofa oder im Bus sitzen. 

Nur beim Autofahren bitte das Gerät zur Seite legen! Die DatingApp bleibt bitte aus, wenn Sie am Steuer sind.

Der Autor:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Die Test-Kategorie "Coole Dating-Apps für unterwegs" aktualisiert er alle 3 Monate.