Seitensprung-Agenturen im Test  » meet2cheat.at

meet2cheat.at im Test

In 1998 eröffnete Online-Seitensprungagentur, seit 2001 auch in Österreich

Unsere Bewertung:

3

Stand: Juli 2017

Vor- und Nachteile der Seitensprung-Agentur "meet2cheat.at":

meet2cheat.de ist die älteste Seitensprung-Agentur im Internet
diskrete Vermittlung im geschützten Bereich
kaum noch Neumitglieder, es gibt deutlich größere Services
Kundensupport scheint ein wenig zu schlafen
preislich für Männer im Mittelfeld, für Frauen kostenlos

Wir empfehlen folgende Alternativen:

testbericht C-Date AT

 1.
C-Date AT

testbericht The Casual Lounge AT

 2.
The Casual Lounge AT

testbericht AdultFriendFinder.com

 3.
AdultFriendFinder.com


Unser Testbericht zu meet2cheat.at:

meet2cheat ist seit 1998 aktiv (seit 2001 auch in Österreich) und somit die erste Seitensprung-Agentur im Internet.

Dass meet2cheat seine Positionierung gegenüber der Konkurrenz wschon lange passabel behaupten kann und gelegentlich in Fernsehsendungen (SAT1, RTL) und Zeitschriften (WIENERIN, FOCUS, COSMOPOLITAN, ELLE) erwähnt wird, spricht für die Vertrauenswürdigkeit dieser Seite.

Über meet2cheat wurde auch in Frauenzeitschriften berichtet - sicher mit ein Grund für das relativ ausgeglichene Geschlechterverhältnis. Beispielsweise die WIENERIN lobt: 

Seitensprung einfach per Klick!

Generell muss man sagen, dass meet2cheat durch einen technischen Wechsel 2010 an Qualität dazugewonnen hat, die man als Kunde erwarten kann: Früher wurden Ihnen Vorschläge per Mail gesendet, heute können Sie online gezielter nach Seitensprung-Partnern suchen.

Allerdings wird seitens der Geschäftsführung nicht mehr allzuviel in Werbung investiert, dadurch kommen seit mehreren Jahren nicht mehr viele neue Seitenspringer hinzu und das ganze meet2cheat schläft ein wenig ein.

Neu seit Winter 2011:
Männer können meet2cheat kostenlos testen! 

Neues im Frühjahr 2015:
Leider hat der Betreiber die Telefonhotline abgestellt und das Werbebudget etwas zurückgefahren :-(

"Die Seitensprungseite der ersten Stunde heißt Meet2cheat. Kein anderes Portal ist älter. Leider ist der ganze Service ab 2010 etwas eingeschlafen…"

Daniel Baltzer
(seit 2006 aktiv)


Test meet2cheat.at:
Mitgliederstruktur

ungefähr 12.500 aktuelle Premium-Mitglieder in Österreich

  • 100.000 weltweit

58 : 42

  • deutlich besser als bei anderen Seitensprung-Services
  • Grund: häufige Berichte in Frauenzeitschriften, z.B. WIENERIN:
    "Seitensprung einfach per Klick!"
40%
30%
20%
10%
0%
18-2526-3536-4546-5556-6566-99

Durchschnittsalter bei meet2cheat.at:

  • Frauen: 37,3 Jahre
  • Männer: 37,0 Jahre
  • Die meisten Herren (Zahler) haben toll ausgefüllte Profile.
  • Die meisten Damen (müssen nicht zahlen) leider mit wenigen Infos und Fotos in der Karteikarte :-(

Test meet2cheat.at:
So funktioniert das Vermittlungsverfahrens

  • anonym als Frau, Mann oder Paar anmelden
  • Profil ausfüllen: "Wer bin ich, wen suche ich, was für Vorlieben und Wünsche habe ich?"
  • Sie bekommen geeignete Seitensprung-Vorschläge.
    Durch Änderung Ihrer Suchparameter können Sie sich neue Seitensprung-Kandidaten anzeigen lassen.
  • Sie nehmen per Mail Kontakt auf oder werden von anderen Seitensprung-Mitgliedern kontaktiert.
  • Sie selbst haben durch die Eingrenzung der Suchkriterien entscheidenden Einfluss auf die Anzahl der Vermittlungsvorschläge.
  • Gestalten Sie Ihre Partnerwünsche möglichst konkret- so werden Sie gegenüber denen, die überall "egal" ankreuzen, bevorzugt behandelt.
  • Sie erhalten im Schnitt 10 Vorschläge pro Monat, die Sie selbst beeinflussen und verändern können.
  • meet2cheat garantiert zahlenden Männern mindestens 10 Kontakte, sprich Dialoge mit Frauen. Was Sie daraus machen, liegt dann an Ihnen...

Test meet2cheat.at:
Technische Aspekte

Screenshots:

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich
Beispiel-Profil

Beispiel-Profil
  • Keine Fakes, Unwillige und Karteileichen: In die Kartei gelangt nur, wer zahlt - und auch nur so lange wie gezahlt wird. 
  • meet2cheat setzt auf diverse Sicherheitsmechanismen, um Karteileichen, unwillige Damen, Spammer, ... zu enttarnen.
  • Zugriff auf internationale Datenbank mit Seitenspringern aus 8 Ländern
  • Umkreissuche
  • Schutzfunktion: Wird eine Kontaktanfrage abgelehnt, ist eine weitere Kontaktaufnahme nicht mehr möglich

Test meet2cheat.at:
Preisgestaltung 2017

  • Für Frauen komplett kostenlos.
  • Für Männer ist alles kostenlos bis auf die Kontaktaufnahme.

Für Männer, die Kontakte knüpfen möchten: 

  • 14,90 € / Monat (12 Mon. Laufzeit) 
  • 21,90 € / Monat (6 Mon. Laufzeit)
  • 29,90 € / Monat (3 Mon. Laufzeit)

meet2cheat.at akzeptiert Kreditkarte (Master, Visa, Amex), und Bankeinzug (meet2cheat erscheint natürlich NICHT auf dem Kontoauszug ;-)

Achtung:

Ihr Vertrag verlängert sich automatisch, wenn Sie diese Funktion nicht zufällig im Menüpunkt Mitgliedschaft - Einstellungen deaktiviert haben!

Test meet2cheat.at:
Über das Unternehmen

imaxx21 GmbH
Marktplatz 24
73525 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

  • nur noch per Kontaktformular 
  • Hotline wurde eingestellt

Was sind die meet2cheat.at Alternativen?

testbericht C-Date AT

 1.
C-Date AT

testbericht The Casual Lounge AT

 2.
The Casual Lounge AT

testbericht AdultFriendFinder.com

 3.
AdultFriendFinder.com

» Alle Marktführer-Partnerbörsen

Der Experte:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!