"Unsere SUNWAVE-Singlereisen sind Reisen, bei denen das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund steht."

Ralph Benecke

Geschäftsführer SUNWAVE Singlereisen

Wir führten das Interview am 14. September 2013.

Share!

SUNWAVE ist der Top-Anbieter für Singlereisen. Wer alleine in den Urlaub fahren oder fliegen möchte und dabei nicht nur auf Familien und Pärchen treffen will, der ist hier goldrichtig. Das Angebot von SUNWAVE ist riesig: Single-Segeln, Kreuzfahrten, Städtereisen und natürlich diverse Ski-Trips sind hier im Angebot. Wir sprachen mit SUNWAVE-Chef Ralph Benecke über das Angebot seiner Seite.

Das ist SUNWAVE Singlereisen:

Ältester und größter Veranstalter von Singlereisen im deutschsprachigen Raum

Gesamtbewertung:

Größe der Kartei:

300 Reisen
jährlich

Premium-Kosten:

Reisen ab 299,-€

Herr Benecke, 25 Jahre Gruppenreisen, 12 Jahre Singlereisen - die Erfahrung von SUNWAVE ist nicht von der Hand zu weisen. Jetzt wollen Sie mit einem neuen Design der Seite noch mehr Punkte sammeln. Worauf können wir uns da freuen?

Benecke: Sie können sich darauf freuen, dass Sie auf unserer Seite noch schneller an Ihr Ziel kommen. Das Angebot unserer Seite wird aufgrund der großen Nachfrage immer weiter aufgestockt. Da ist es natürlich wichtig, auch die entsprechende Menüführung anzubieten, damit die Leute auch etwas finden...


Wann wird es den Relaunch geben?

Benecke: Ende 2013. Wir sind sehr gespannt wie die "neue" Seite ankommen wird, glauben aber, dass die User sich in der neuen Umgebung wohlfühlen werden.

Wenn sich zwischen den Teilnehmern etwas ergibt, dann ist es super. Wenn nicht, dann ist das aber auch kein Problem.


Apropos wohlfühlen: Singles fühlen sich verständlicher Weise auf den von Ihnen angebotenen Singlereisen besonders wohl. Was macht diese Reisen aus Ihrer Sicht aus?

Benecke: Die von uns angebotenen SUNWAVE-Singlereisen sind wirklich echte Singlereisen. Hier geht es darum, Urlaub zu machen, allerdings auch darum vielleicht jemand Nettes kennenzulernen. Wir bieten eine bunte Auswahl an Singlereisen an. Wichtig ist uns, dass das Verhältnis Mann/Frau dabei immer 50/50 beträgt. Nur so macht es unserer Meinung nach Sinn.

Im Image-Video 2015 stellt SUNWAVE sich in all seinen Facetten vor. (Quelle: SUNWAVE.de)


Wie sehr gehen die Teilnehmer der SUNWAVE-Singlereisen für gewöhnlich ran? Und: Sehen Sie sich als Verkuppler vor Ort?

Benecke: Nein, auf keinen Fall. Unsere Singlereisen sind Reisen, bei denen das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund steht. Alles kann nichts muss ist hier die Devise. Wir machen keine Kuppelspiele vor Ort auf die die meisten ohnehin keine Lust haben. Wenn sich zwischen den Teilnehmern etwas ergibt, dann ist es super. Wenn nicht, dann ist das aber auch kein Problem. Und zu Ihrer ersten Frage: Für gewöhnlich sind die Teilnehmer der Singlereisen ziemlich entspannt.


Haben Sie selbst schon eine Singlereise mitgemacht?

Benecke: Ja, klar. Ich liebe es zu reisen und probiere so oft wie möglich mit vor Ort zu sein. Leider lässt mein Zeitplan nicht allzu viele Reisen zu.


Man tuschelt, dass es bei Singlereisen schwierig ist Männer zu finden...

Benecke (lacht): Ja, dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Und auch wenn wir keine Probleme haben, die Reiseplätze mit Männern zu füllen; die Damenplätze sind eigentlich immer als erste weg.


Was passiert, wenn Sie kein 50/50-Verhältnis Mann/Frau zustande bekommen?

Benecke: In den ganz seltenen Fällen informieren wir die TeilnehmerInnen drei Tage vor der Reise per Mail. Durch gezielte Marketingmaßnahmen und Sonderpreise kriegen wir diese Plätze dann aber zu 95% auch noch besetzt.


Gibt es einen typischen Singlereisenden? Mit Ihnen reisen immerhin 15.000 Singles pro Jahr. Sie müssen es doch wissen!

Benecke: Den typischen Single - das kann ich schon vorab verraten - gibt es nicht. Wenn ich für Sie jetzt das Teilnehmerfeld unserer Reisen ein bisschen einschränken soll, dann würde ich sagen, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen oft aus der Stadt oder dem städtischen Umfeld kommen, zwischen Ende zwanzig und Anfang fünfzig sind und meist überdurchschnittlich gebildet und niveauvoll sind.

SUNWAVE Singlereisen Austria Winterreisen
Foto: SUNWAVE Singlereisen Winterreisen


Diese Homogenität vereinfacht sicher auch die Kommunikation, oder?

Benecke: Ja, in jedem Fall. Unsere Reisegruppen haben meist ein tolles gemeinsames Kommunikationslevel. Bei Nicht-Singlereisen ist das ja oftmals ein wenig anders. Da wollen die einen etwas ganz anderes als die anderen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich die Teilnehmer unserer Reisen sehr gut verstehen.


Sie waren 2001 der erste Anbieter reiner Singlereisen in Österreich. Wie hat sich der Markt seither entwickelt?

Benecke: Sehr gut! Und das liegt vor allem daran, dass das Wort Single seinen "Schrecken" verloren hat. Die Akzeptanz gegenüber dem Singlesein hat sich auch bei den Singlereisen wiedergefunden. Die Zielgruppe der reisefreudigen Singles ist groß und wird immer größer.


Und Sie sind der Marktführer. Was sind Ihre Ziele für die Zukunft?

Benecke: Unser Ziel ist natürlich diese Spitzenposition nochmals auszubauen. Wir möchten dazu die Zufriedenheit unserer Kunden nochmals steigern und noch individueller auf die Kundenwünsche eingehen. Dazu ist es auch wichtig, flexibel zu bleiben. Denn wir wollen den Menschen das bieten, was sie möchten.


Was sind die Ziele für die nächsten fünf Jahre?

Benecke: Wir wollen uns vor allem im Bereich der 4- oder 5-Sterne-Hotels noch besser aufstellen. Durch gezielte Singleevents und Community-Angebote wollen wir uns zudem zum beliebten Portal für alle Singles weiterentwickeln.


Dafür drücken wir Ihnen die Daumen und bedanken uns für dieses Interview!

Neugierig geworden?

Das Interview führte:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!

Die weiteren Interviews neben dem mit "Sunwave Singlereisen":

Markus Mellmann von candidate-app
candidate-app

"Bei Candidate führen über 50 Prozent der Matches Unterhaltungen im Chat!"

Markus Mellmann
Mitgründer der Candidate-App

(Kontaktanzeigen-Seite, 3. September 2018)

Markus Arnold von whispar
whispar

"Beim Reden kommen die Leute zusammen. Wer eine Beziehung will, sollte miteinander sprechen."

Markus Arnold
Mitgründer & Investor von Whispar

(Kontaktanzeigen-Seite, 29. Juni 2018)

Nadine Ortlieb von joyclub
joyclub

"Als reines Sexkontakte-Portal haben wir uns noch nie gesehen, da JOYclub schon immer aus mehr als Dating bestand."

Nadine Ortlieb
Head of Content Marketing bei JOYclub

(Dating-Portale, 16. August 2017)

Michael Pilzek von LoveScout24.at
LoveScout24.at

"LoveScout24 steht für das volle Fünf-Gänge-Menü der Partnersuche und nicht nur für die Vorspeise."

Michael Pilzek
Geschäftsführer von LoveScout24.at

(Kontaktanzeigen-Seite, 8. Juni 2017)

Thomas Schulz von Singlereisen.de
Singlereisen.de

"Die über 60-Jährigen sind heute so fit und vital, die wollen im Urlaub richtig viel erleben."

Thomas Schulz
Geschäftsführer Singlereisen.de

(Singlereise-Veranstalter, 10. Mai 2017)

Christian Kirschey von Bildkontakte.at
Bildkontakte.at

"Das durchschnittliche Mitglied, das bei Bildkontakte auf Partnersuche geht, ist im Laufe der Zeit reifer geworden."

Christian Kirschey
Geschäftsführer von Bildkontakte.at

(Kontaktanzeigen-Seite, 4. April 2017)

Alle 44 Interviews mit Singleseiten...

Genug Interviews gelesen!
Jetzt ein Testsieger-Datingportal aussuchen!

Partner- vermittlungenTop- SinglebörsenSeitensprung- AgenturenDating-Apps für UnterwegsOsteuropa- Agenturen

Partner-
vermittlungen

Top-
Singlebörsen

Seitensprung-
Agenturen

Dating-Apps
für Unterwegs

Osteuropa-
Agenturen