Singlebörsen-News  » Meldung vom 16. Juli 2014

Richtig Flirten heißt Zeichen erkennen
Eine neue US-Studie bringt interessante Erkenntnisse

Ein Lächeln, eine fast zufällige Berührung, ein schüchternen Blick nach unten – unzählige Anzeichen soll es geben, um zu erkennen, wann jemand mit uns flirtet. Eine Studie in den USA zeigt nun: Wir erkennen sie nicht.

richtig Flirten ist nicht so einfach
Richtiges Flirten ist nicht so einfach.

Richtig Flirten will gelernt sein

Eine Frau und ein Mann sitzen sich gegenüber, unterhalten sich, kichern. Offensichtlich flirten sie miteinander, würden viele Außenstehende wohl sagen. Das Problem: Die Wahrscheinlichkeit, dass das Pärchen selbst merkt, dass es miteinander flirtet, ist relativ gering. Das zeigte nun eine Studie an der University of Kansas in den Vereinigten Staaten.

Wir erkennen gar nicht,
wenn er/sie mit uns flirtet.

So testet man "richtig Flirten"

Bei dieser Studie wurden 52 Paare von heterosexuellen, alleinstehenden Studenten gebildet, die sich im Vorfeld nicht kannten. Alles was die Probanden-Paare bei der Untersuchung tun mussten: sich jeweils für 10 bis 12 Minuten in einen Raum setzen und miteinander sprechen. Anschließend füllten sie einen Fragebogen aus, in dem sie unter anderem gefragt wurden, ob sie mit ihrem Gegenüber geflirtet hätten und ob sie glaubten, dass ihr Gegenüber mit ihnen geflirtet habe.

"Menschen flirten nicht sehr offensichtlich"

Zuerst die gute Nachricht: Die Studienteilnehmer waren ziemlich gut darin zu erkennen, dass ihr Gegenüber nicht mit ihnen flirten wollte. In 80 Prozent der Fälle erkannten die Probanden dies richtig. Die schlechte Nachricht: Dass der/die andere tatsächlich mit ihnen geflirtet hatte, erkannten die Teilnehmer erheblich seltener.Die Männer bemerkten es in 36 Prozent der Fälle, die Frauen in nur 18 Prozent. Forscher Jeffrey Hall, Professor für Kommunikationsforschung an der Universität von Kansas, erklärt diese Ergebnisse folgendermaßen: „Menschen flirten nicht sehr offensichtlich, weil sie Angst haben, sich zu blamieren. Zudem sind Flirten und Freundlichkeit schwer zu unterscheiden.“

Auch Flirten anderer ist schwer zu erkennen

Als weiteren Grund nennt Forscher Hall: „Unser eigenes Flirten wird selten von außen bewertet. Deswegen werden wir auch nicht besser darin, es bei unserem Gegenüber zu erkennen.“ Übrigens sind wir Menschen auch nicht besonders gut darin zu erkennen, ob andere miteinander flirten: Hierfür wurden, in einer zweiten Studie, 250 Probanden die Videos der Gespräche der ersten Studie gezeigt.Dabei sahen die Teilnehmer jeweils nur eine Person im Bild. Nur in 38 Prozent der Fälle wurde richtig erkannt, dass die gezeigte Person flirtete. Besonders schlecht waren Frauen darin zu sehen, ob Männer im Video flirteten. Sie bemerkten dies nur in 22 Prozent der Fälle. „Frauen scheinen ein bisschen offensichtlicher zu zeigen, ob sie interessiert sind oder nicht“, meint Forscher Hall.

Partnersuche in Austria: 
So mögen es die Österreicher   

Was Flirten und Lügen gemeinsam haben

Ein weiterer wichtiger Grund, warum wir nicht erkennen, ob Menschen mit uns flirten könnte, laut den Forschern, der gleiche sein, der auch dafür verantwortlich ist, dass wir uns oft schwer tun, Lügner richtig zu identifizieren: Genauso wie wir davon ausgehen, dass Menschen grundsätzlich erst einmal die Wahrheit sagen, glauben wir, dass grundsätzlich niemand mit uns flirten möchte.

Richtig Flirten heißt offener sein

Einen Tipp für besseres Erkennen von Flirt-Ambitionen eines Gesprächspartners gibt Forscher und Flirt-Buchautor Jeffrey Hall uns dann aber doch noch mit auf den Weg: Man sollte einfach offener dafür sein, dass andere tatsächlich mit einem flirten möchten - vor allem an Orten, die quasi hauptsächlich aufgesucht werden, um zu flirten - beispielsweise Partys oder Bars.  

Quelle: focus.de

Passende Ratgeber-Artikel zu dieser Meldung

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Welche Dating-Services machen 2015 Sinn für Österreichs Singles?

Welche Dating-Services machen 2015 Sinn für Österreichs Singles?

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Weitere News aus der Singlebörsen-Szene

Musik gegen Liebeskummer: Was hilft am besten? (02.06.2014)

Tiroler, Kärntner, Wiener: Wer flirtet denn nun am besten? (19.05.2014)

Zoosk Infografik zu Erfolgsfaktoren beim Online-Dating (22.04.2014)

Es lebe die Technik: Apps erleichtern sogar das Liebesleben (12.04.2014)

Kathtreff: Katholische Partnerbörse expandiert immer weiter (16.03.2014)

Alle 264 Singlebörsen-News...

Alle Tests von A-Z

Regionale Stärke

Singlebörsen-Tipps

Dossier:
Partnersuche

Alle Tests von A-Z Regionale Stärke Singlebörsen-Tipps Dossier: Partnersuche

Wir haben für Sie
235
gute Datingservices im Test analysiert:

» Das Datingportal- Gesamtverzeichnis für Österreich

Welche Singlebörsen haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Singlebörsen für Ihre Region

Wer im Netz erfolgreich flirten will, kommt um unseren Ratgeber mit unzähligen Tipps  zum Thema "Singlebörsen" nicht herum.

» Zu den Single-Tipps

Alles zum Thema "Partnersuche" - von trivial bis wissenschaftlich...

» Zum Dossier!

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!