Das wollen die Österreich-Singles ändern

Singles Vorsätze 2016
Das wollen die Österreich Singles ändern

Veröffentlicht am 15. Jänner 2016

„Zeit für mich" ist mit 44 Prozent Zustimmung die meistgenannte Antwort, vor allem Frauen ist es ein Anliegen, sich 2016 mehr Ruhe zu gönnen, Männer sehnen sich dafür vermehrt nach ihrer besseren Hälfte: Vier von zehn geben an, mehr Zeit mit ihrer Partnerin verbringen zu wollen.

Singles Vorsätze 2016 ganz unterschiedlich

Unterschiede gibt es auch auf regionaler Ebene: Das größte Bedürfnis nach Zeit für sich selbst sowie Zeit für die Familie haben die Steirer. Mehr Zeit für sportliche Aktivitäten ist den Oberösterreichern ein Anliegen, Tiroler und Vorarlberger wollen lieber öfter verreisen. Mehr Zeit für den Partner wünschen sich vor allem die Kärntner.

Zitat:
Es gibt viele regionale
Unterschiede in AT.

Singles Vorsätze 2016 der Wiener

Für die Singles in Wien steht die Karriere ganz oben auf der To-do-Liste 2016. Sich aktiv nach einem neuen Partner umsehen wollen vor allem die Steirer, gefolgt von den Niederösterreichern, Burgenländern und Kärntnern.

Singles Vorsätze 2016: Mehr Zeit

Drei von zehn Singles wünschen sich im neuen Jahr mehr Zeit für ihre Freunde, jeder Vierte will die Karriere vorantreiben. Dennoch bleibt auch für Singles mit 43 Prozent Zustimmung der größte Wunsch, 2016 verstärkt die Seele baumeln zu lassen und sich etwas gönnen.

Noch auf der Suche nach dem Glück?
Die besten Singlebörsen des Landes

Fazit zu den Vorsätzen für 2016

"Es herrscht große Einigkeit darüber, dass in der Vergangenheit die Zeit für sich selbst zu kurz gekommen ist und daher für 2016 der Wunsch nach Entschleunigung und Ruhe besonders groß ist", so Caroline Erb, Psychologin bei Parship.at.

Quelle: nachrichten.at


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 4, Durchschnittsbewertung: 3,50 von 5

Hier können Sie sich verlieben:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500.000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse