Per Plakat Traummann suchen

Effektiv oder sinnlos?
Per Plakat Traummann suchen

Veröffentlicht am 14. August 2020

Wir alle kennen die Werbebanner und Werbe-Schilder, die uns täglich begegnen. Häufig versuchen Marken mit Außenwerbung Menschen von ihren Produkten zu begeistern. Doch was passiert, wenn sich ein Single dazu entschließt per Plakat eine neue Liebe zu suchen? Eine Wienerin hat sich jetzt an das Experiment getraut.

Single Bernadette hat als Single schon so einiges ausprobiert. Doch bislang hat es einfach nicht geklappt mit einer neuen Liebe. Bernadette wagt jetzt eine deutlichere Variante von "Hier – ich bin Single!". Die 37Jährige hängt nun überlebensgroß am Wiener Hauptbahnhof und Praterstern. 

Persönliche Ansprache

Das Plakat zeigt eine strahlende Bernadette, die fragt:

Zitat:
Ein Date mit mir. Wohin gehen wir?

Und darunter die Internetadresse, auf der weitere Details zum Single zu lesen sind, und Nachrichten an Bernadette geschickt werden können. 

plakatwerbung wiener single

Partnersuche via Plakat

Die Realisation der Liebessuche per Plakat übernahm SlowDatingEvents, die sich eigentlich auf Blind-Date- und Speeddating-Events fokussiert haben. Im Zug der Pandemie erweiterten die Macher ihr Angebot für Singles um Web- bzw. virtuelle Events und eben dem Service mit einem außergewöhnlichen Plakat auf sich aufmerksam zu machen.

Günstig ist das Ganze nicht! Ein Plakat kostet inkl. Fotoshooting 800 €. EIN Plakat... Im Vergleich kostet die Jahresmitgliedschaft bei einem führenden Online Partnervermittler knapp 500 €. 

Mit ihrem strahlenden Lächeln konnte die Wienerin bisher drei Date ergattern. Der Richtige war da bislang nicht dabei.

Wer lieber effektiver suchen möchte, ist in Österreich bei den Testsiegern gut aufgehoben. Für welchen Sie sich entscheiden, steht Ihnen frei. Wir liefern Ihnen die aktuellen Preise und Gratisleistungen, damit Sie sich besser entscheiden können.

Eine neue Idee? Wohl eher nicht!

Die Idee via Plakatwerbung auf sich aufmerksam zu machen, ist nicht soooo neu. 2018 suchte ein 60jähriger Düsseldorfer bereits nach einer neuen Lebensgefährtin. Sein Slogan "Auftragsloser Liebhaber". Online Dating hatte der Mann ü60 bislang nicht ausprobiert und außer einem Artikel in der BILD war diese Aktion nicht sehr erfolgreich.


Anfang diesen Jahres gab es dann noch den Briten Matt. Der 30 Jährige stellte eine drei Meter hohe und sechs Meter lange Werbetafel an einer viel befahrenen Straße auf. Das Plakat hielt er bewusst witzig.

Seine größte Sorge:

Zitat:
Ich habe versucht, es so lustig zu machen, dass ich hoffentlich nicht als verzweifelter Verlierer rüberkomme. 

Nach 24 Stunden hatte er bereits 126 Anfragen erhalten, die Traumfrau war leider nicht dabei.

Plakatwerbung ja oder nein?

Es ist natürlich jedem selbst überlassen wie er auf die Suche nach einer neuen Partnerschaft geht. 

Eine Vielzahl der Singles mag es lieber etwas diskreter und fühlt sich auf einem Plakat wie auf einem Präsentierteller. Andere wollen lieber selbst auf die Suche gehen oder vertrauen auf ein wissenschaftliches Matching.

Die Plakatwerbung ist schon sehr eingeschränkt in der Reichweite und sie "verdammt" den Single zur Untätigkeit. Er kann nur warten ob es Reaktionen gibt.

All unsere Testsieger können Sie kostenlos ausprobieren! Und wenn es da nicht klappt, können Sie ja immer noch über eine Plakatwerbung nachdenken.

Quelle: heute.at


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 4, Durchschnittsbewertung: 3,00 von 5

Hier können Sie sich verlieben:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500.000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse