Als Dauersingle zurück in den Beziehungsmodus

So funktioniert's:
Als Dauersingle zurück in den Beziehungsmodus

Veröffentlicht am 27. Dezember 2020

Für viele Langzeit-Singles ist der Switch von jahrelang allein zur trauten Zweisamkeit eine große Herausforderung. Vor allem wenn man das Single-Leben eher als einsamer Wolf verbracht hat, kann die Umstellung auf den Zweiermodus zu Unsicherheit und Zweifeln führen. Wir haben fünf Tipps oder Hinweise für Sie, damit der Start in den Beziehungsmodus nicht zu holprig verläuft.

Viele Dauer-Singles haben in ihrem Leben ohne Partner bequem eingerichtet. Natürlich belastet viele die Einsamkeit. Wenn nach Jahren auf einmal ein weiterer Mensch eine Rolle spielt, können Missverständnisse oder zwischenmenschliche Hindernisse auftreten. 

Doch seien Sie beruhigt, das ist ganz normal. Reibungslos geht es in den meisten Hollywood-Filmen vor dem Happy-End auch nicht zu. Sie selbst können einiges dazu beitragen, dass der Wechsel vom Dauersingle in den Beziehungsmodus entspannt abläuft.

1. Seien Sie nicht ungeduldig!

Wie sagt ein Sprichwort: Was lange währt, wird endlich gut. Und das gilt auch in diesem Fall.Es hat gedauert, bis Sie sich als Dauersingle zurechtgefunden haben?

Zitat:
Erwarten Sie deshalb bitte nicht automatisch, dass eine neue Partnerschaft auf Knopfdruck funktioniert oder Sie 100 % zufrieden sind. 

Im ersten Schritt geht es immer ums Kennenlernen des neuen potenziellen Partners und wie man selbst und er mit bestimmten Situationen umgeht. Das kann eben seine Zeit dauern. Nehmen bzw. gönnen Sie sich diese.

2. Streiten ist kein Weltuntergang.

Wenn zwei Leute sich kennenlernen und sich verlieben, kann es natürlich auch zu Diskussionen kommen. Machen Sie sich deshalb keine Gedanken. Eine Partnerschaft beinhaltet auch Auseinandersetzungen, schließlich treffen hier zwei Leben und Einstellungen aufeinander.

Auch wenn der Wunsch nach Harmonie in Ihnen groß ist, sollten Sie in der Kennlernphase ruhig auch mal Reibereien zulassen.  

3. Lieber doch Single?

Je nachdem wie weit sie in der neuen Partnerschaft sind, kommen neue Herausforderungen auf Dauersingle zu. Wer vorher sich in Dating-Apps durch stundenlanges Wischen durch Fotogalerien abgelenkt hat, sollte das wohl eher nicht mehr tun. 

Traumfrauen erobern:
Wie Sie die Frau Ihrer Träume finden & ansprechen

Für viele Dauersingles, die ihre Freiheit genossen haben, ist die erste Zeit in einer neuen Beziehung recht schwierig. Interessierte sich zuvor keiner für ihre Freizeitgestaltung, ist da auf einmal jedem, der wissen will, wann man nach Hause kommt.

An diesem Punkt verklären so einige ihr Singleleben und denken wehmütig daran zurück. Auch diese Phase ist normal. Solange die verbrachte Zeit mit dem neuen Partner mehr Gewicht hat, ist alles okay. 

4. Verschrecken Sie Eigenarten des neuen Partners?

Sind wir ehrlich: Keiner ist perfekt! Es ist recht unwahrscheinlich, dass es auf dieser Welt einen Menschen ohne Macken gibt. Stört das Schnarchen oder lässt der neue Partner ständig seine Socken irgendwo liegen?

Das sind Kleinigkeiten, über die Sie hinwegsehen sollten. Achten Sie in der ersten Phase lieber darauf, dass Sie vor lauter Rosa-Roter-Brille nicht grobe NoGos übersehen.

Mit einem Schnarcher ist eine gesunde Beziehung möglich, mit jemanden, der vielleicht Ihre Grenzen überschreitet oder Sie manipuliert, eher nicht.

5. Für immer ist kein Muss! 

Das hier ist eigentlich der wichtigste Tipp: Egal wie lange Sie vorher Dauersingle waren – der momentane Partner muss nicht die Liebe des Lebens sein. Nehmen Sie sich selbst diesen Druck. 

Außer bei strangen TV-Formaten wie "Hochzeit auf den ersten Blick" erwartet niemand von Ihnen, dass Sie innerhalb des ersten Monats vor dem Traualtar treten. Ob diese Beziehung wirklich die richtige für Sie ist, wird sich erst nach einiger Zeit ergeben. Deshalb genießen Sie lieber die gemeinsame Zeit, ohne sich permanent zu hinterfragen.

Und wer jetzt als Dauersingle Lust hat, diesen Zustand zu ändern, kann direkt in unsere Kategorie Partnervermittlungen springen und die Testsieger ausprobieren!

Quelle: singleboersen-vergleich.at


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 1, Durchschnittsbewertung: 4,00 von 5

Hier können Sie sich verlieben:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500.000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
Presse