Singlebörsen-Ratgeber  » Dating-Service

Übersicht über die verschiedenen Optionen
Welche Dating-Services machen 2015 Sinn für Österreichs Singles?

Neues Jahr, neues Glück – das gilt auch für all die Singles, die 2015 den richtigen Dating-Service für ihre Partnersuche wollen oder mit ihrer alten Wahl nicht mehr glücklich sind und neue Impulse brauchen. Ob nun klassische Partnerbörse oder eine Singlebörse kann schon entscheidend für den Erfolg bei der Partnersuche sein.

Darum geben wir Ihnen hier eine Quick-Übersicht, wie sich die verschiedenen Arten von Dating-Service entwickelt haben – und wo für wen der Einstieg Sinn macht.

Share!

Beginnen wir doch heute mal philosophisch:

Das Leben ist ein ständiges Kommen und Gehen...

Eben war Nokia hipp, nun ist es tot. Das Gleiche gilt für Rockstars, TV-Shows, Reiseziele, Modemarken - und eben auch für Dating-Services und Social-Communities:

  • Single-Chats: Im Jahr 2000 hip, nun passé.
  • StudiVZ, Lokalisten, myspace.com: Kurz aufgeleuchtet, dann verglüht.
  • Love.at: ehemals Österreichs Dating-Service Nr. 1, heute nicht mehr in den Top-10.

Mit diesen Dating-Services liegen Sie richtig:

testbericht PARSHIP AT

 1.
PARSHIP AT

testbericht LoveScout24.at

 2.
LoveScout24.at

testbericht Zoosk.com

 3.
Zoosk.com

Nur wenigen Kategorien von Dating-Services schaffen es, langfristig zu überleben und eine gute Sache für die Singles zu sein. Noch wechselhafter geht es bei einzelnen Anbietern zur Sache:

Vielleicht ist das Pferd, auf das Sie gesetzt haben, schon morgen tot...

By the way: Wir vom Großen Singlebörsen-Vergleich gehen ins 10. Jahr - nett, aber auch für uns gelten die bekannten Spielregeln, die da lauten: Dafür kann man sich auch nix kaufen. Was zählt, ist, dass unsere Leser uns morgen noch mögen...

Genug der Vorworte - ein Wunder, dass Sie noch nicht abgesprungen sind. Wir schauen uns nun in chronologischer Reihenfolge die verschiedenen Arten von Dating-Services an und sagen Ihnen, ob und für wen die Partnersuche jeweils in Frage käme:


Dating-Service Option 1
Traditionelle Heiratsvermittlung

Die traditionellen Heiratsvermittler wurden bereits in der Bibel erwähnt und war Jahrtausende lang der umsatzkräftigste Dating-Service - bis im Jahr 2000 das Online-Dating anlief.

Heute gibt es weniger als eine Handvoll seriöser Institute dieser Art in Österreich. Und die Zielgruppe ist im Prinzip ganz klar der Adlige, der eine Dame sucht, die fehlerfrei Hummer knacken kann. Oder der zigfache Millionär, dem es zu blöde wäre, sich selbst umzuschauen.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 2
Klassische Zeitungsinserate

Man könnte denken, die klassischen Zeitungsinserate (gestartet in Österreich um 1900) wären mausetot - doch weit gefehlt: Wir sind immer wieder überrascht, wie unglaublich viele handgeschriebene Briefe man auf eine gut gemachte Kontaktanzeige in der Zeitung erhält.

Das gilt allerdings nur für Singles über 50 - und es ist äußerst wichtig, als Dame die Attraktivität zu betonen - und als Mann das Bankkonto. Klassiker: "Gutsituierter Witwer sucht..."

Am besten eignen sich übrigens die Wochenendausgaben der Zeit und der Süddeutschen Zeitung.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 3
Online-Kleinanzeigen

Mit das erste, was das Internet zustande brachte, waren die kostenlosen Kleinanzeigen. Und dabei wiederum neben Inseraten für Gebrauchtes diejenigen für Kontakte. Heute dominieren in Österreich in diesem Bereich quoka.at und bazar.at.

Tausende von Inserten der Art "Sie sucht Ihn" warten - for free! Aber taugt diese Art von Dating-Service etwas für die Partnersuche?

Unsere Antwort: Sehr begrenzt! Erstens sind 90% der Inserate Werbung von irgendwelchen Erotikdienstleisterinnen. Dann gibt es dort absolut keine Moderation - sprich Wildwuchs, Nepper,... Und diejenigen, die diese Kontaktmärkte nutzen, gehören nicht gerade zu den hellsten Kerzen am Tannenbaum, um es mal vorsichtig zu formulieren...

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 4
Klassische Singlebörsen (teilweise mit Monatsgebühren)

match.com machte es 1996 vor: Online-Flirten mit Kontaktanzeigen. Auch heute noch sind FriendScout24, neu.at oder websingles.at gut besuchte Online-Kontaktmärkte, die definitiv einen Versuch wert sind. Ausgereifte Suchfunktionen, tolle 1:1-Chats und Kennlern-Spiele wie das Dateroulette unterstützen bei dieser Art von Dating-Service den schnellen Erstkontakt.

Die Auswahl an Singles ist groß, aber Sie müssen sich über zwei Dinge im Klaren sein:

  1. Die Konkurrenz schläft nicht. Es wird wirklich aggressiv geflirtet. Die Marktmechanismen sind gnadenlos.
  2. Gerade hübsche Frauen werden sich auf dem Weg zu 3-4 passablen Kandidaten für ein Blinddate durch Hunderte von Idioten-Zuschriften kämpfen müssen. Hier ist es oft ratsamer, das Foto auszubauen und selbst gezielt passable Herren zu kontaktieren.

Hier gilt die Grundregel: Je höher die monatlichen Kosten, desto gesitteter das Publikum.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 5
Partnervermittler im Internet

PARSHIP, eDarling & Elitepartner dürften Ihnen in der TV-Werbung mal über den Weg gelaufen sein. Das sind die 3 führenden Online-Partneragenturen und nach unseren Erfahrungen die ganz klar zielführendste Art von Dating-Service.

Erfunden wurde die diskrete Online-Vermittlung nach paarpsychologischen Kriterien im Jahre 2001 von PARSHIP und nach einigen Auf's und Ab's ist dieser Anbieter heute in Österreich wieder ganz klar die Nummer 1.

Sie können alles kostenlos anschauen, nur die eigentliche Kontaktaufnahme kostet - rund 250 Euro für 6 Monate. Das klingt nicht billig - und wirkt genauso: Die Singles, die Sie dort treffen, haben alle diesen Betrag investiert und damit zum Ausdruck gebracht, dass sie es durchaus ernst meinen.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 6
Speeddating und Single-Events

Gelegentliche "Fisch-sucht-Fahrrad"-Parties wurden schon 1980 veranstaltet. Um 2002 herum starteten in Österreich dann aber die ersten systematischen Dating-Services, die regelmäßig Speeddating-Events, Blinddate-Dinner und Singleparties veranstalteten.

Heute ist das ganze schon wieder etwas eingeschlafen. Mit CitySpeeddating und Singlewandern.at haben nur zwei passable Anbieter überlebt, die aber beide einen tollen Job machen.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 7
Singlereisen

Echte Singlereisen - ausgerichtet von Österreichern für Österreicher - gab es nur von 2008 bis 2011. Danach haben die wenigen Dating-Services in diesem Bereich wieder aufgegeben.

Sie finden heute jährlich über 500 tolle Reisen für Singles im Internet - allerdings zu 99% organisiert von deutschen Reiseveranstaltern. Wenn Sie dort mitfahren, haben Sie definitiv eine schöne Zeit. Aber eben überwiegend mit Deutschen.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 8
Freemium-Singlebörsen / Social-Dating

Was ist das nun schon wieder? Auf jeden Fall ist das gerade Volkssport bei den Jüngeren: Badoo startete 2007 sehr aggressiv im Facebook-Umfeld und kam mit einem neuen Ansatz daher, der bisher weltweit über 200 Millionen Nutzer überzeugte:

Eigentlich handelt es sich um eine kunterbunte Singlebörse, nur dass vorne "Leute treffen" statt "Singles treffen" draufsteht.

Bezahlt wird nicht für das Flirten, sondern für Aufmerksamkeit: "Einen Tag bei den Damen ganz oben stehen" kostet z.B. 1,99 Euro.

Neben Badoo hat sich in Österreich v.a. auch LOVOO etabliert. Bei beiden finden Sie ein wild flirtendes Pubilkum, im Mittel eher jünger - und alle Arten von Fakes, die Sie sich überhaupt nur vorstellen können. Das ist eben der Nachteil.

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Dating-Service Option 9
Mobile-Dating-Apps

Alle wichtigen Online-Dating-Services bieten ihren Mitgliedern heutzutage auch eine App für die mobile Nutzung. Das ist schlicht eine Selbstverständlichkeit - und auch ein wichtiger Werbekanal für die Anbieter. Denn wer in den App-Stores oben gelistet ist, bekommt so natürlich sehr, sehr viele neue Kunden - völlig kostenlos.

Es sind grundsätzlich zwei Extreme bei den Dating-Services zu unterscheiden:

  • Einige Services starteten direkt als App (z.B. Tinder), dort sind dann auch 90% der Nutzer via Smartphone online, permanent erreichbar und schnell bereit zu einem Treffen.
  • Andere Services wie z.B. PARSHIP bietet die App nur am Rande an. Dort sind dann vielleicht 10% via Smartphone eingeloggt. Erwarten Sie dann eben nicht, dass man Ihnen binnen 4 Minuten antwortet...

Chancen auf den Lebenspartner:

Schnelle Flirts möglich?


Fazit zu den Dating-Services 2015

Eigentlich sollten Sie doch nun wissen, welche Plätze für Ihre Partnersuche in Frage kommen, oder?

Im Menü oben geht es zu den entsprechenden Testberichten!

Wir wünschen Ihnen von Herzen viel Erfolg - und nehmen Sie es nicht zu ernst, sondern freuen Sie sich einfach auf spannende Erlebnisse und Begegnungen!


Welcher Dating-Service hat in Ihrer Region die meisten Nutzer?

Klicken Sie einfach auf Ihr Bundesland!

Wer hat das hier verfasst?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Ratgeber zum Thema "Dating-Service" wurden schon über 100.000 Mal gelesen.
» Ich freue mich auf Ihre Verbesserungsvorschläge!

Lesen Sie auch:

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Der richtige Zeitpunkt fürs 1. Treffen

Der richtige Zeitpunkt fürs 1. Treffen

Preisvergleich: Was kostet Dating Online?

Preisvergleich: Was kostet Dating Online?

Paysafecard und anonymes Bezahlen im Web

Paysafecard und anonymes Bezahlen im Web

Flirtseite oder Social-Community?

Flirtseite oder Social-Community?

Machen Sie den Singlebörsen-Führerschein!

Machen Sie den Singlebörsen-Führerschein!

Alle 69 Singletipps...

Genug Theorie zum Thema "Dating-Service".
Jetzt ein Testsieger-Datingportal aussuchen!

Partner- vermittlungenTop- SinglebörsenSeitensprung- AgenturenDating-Apps für UnterwegsOsteuropa- Agenturen

Partner-
vermittlungen

Top-
Singlebörsen

Seitensprung-
Agenturen

Dating-Apps
für Unterwegs

Osteuropa-
Agenturen

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!