Singlebörsen-Ratgeber  » Partnerbörsen sauber hinterlassen

Was tun mit dem Profil, wenn die Traumpartner-Suche erfolgreich war?
Partnerbörsen-Accounts aufräumen

Menschen, die ihren Traumpartner in einer Partnerbörse in Österreich gefunden haben sind erstmal überaus glücklich. Irgendwann fragt man sich jedoch: Was mache ich nun mit den ganzen Kontaktanzeigen und Profilen, die immer noch vorhanden sind? Soll ich mein Profil nach einem Test von Zoosk oder eDarling direkt löschen?

Share!

Sollte ich das Profil bei der Partnerbörse zur Sicherkeit aufbewahren oder löschen? - Jährlich finden sich allein im österreichischen Web über 100.000 glückliche Paare. Sie alle haben - meist gleich auf mehreren Partnerbörsen parallel - Profile erstellt, Kontaktanzeigen aufgegeben und Premium-Mitgliedschaften gekauft, um ihrem Glück bei der Traumpartner-Suche per Mail nachzuhelfen.

Und all diese Pärchen stehen vor der selben Frage: Was nun mit den "Relikten" aus der Zeit der Suchphase per Partnerbörse? Den einen mag die Frage beschäftigen, ob der vermeintliche Traumpartner, den man ja schließlich auch via Partnerbörse gefunden hat, eigentlich noch heimlich weitersucht - andere hingegen wissen nicht, was sie mit ihren eigenen Inseraten anfangen sollen.

Die besten Partnerbörsen in Ihrem Bundesland:

testbericht Parship.at

 1.
Parship.at

testbericht LoveScout24.at

 2.
LoveScout24.at

testbericht Zoosk.com

 3.
Zoosk.com

So kommen - geschlechtsunabhängig - v.a. folgende Fragen auf:

1. Soll ich weiterhin in der Welt der Partnerbörse aktiv bleiben?

"Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Besseres findet!" wurde einem schon von der Oma mit auf den Weg gegeben. Und wenn man seine Anzeige einfach weiterlaufen lässt, dann beisst vielleicht noch der eine oder andere leckere Partnerbörsen-Fisch an, mag sich so mancher denken. Auf der anderen Seite leiden schon viele Menschen unter der Sucht, krampfhaft weitersuchen zu müssen. Achtung: Man wird schnell bindungsunfähig! Wer will schon zu den rund 2,5% gehören, die in kürzester Zeit mehr als 6 Beziehungen im WWW eingegangen sind...

Wer einen festen Partner gefunden hat, muss sich natürlich eigentlich nicht mehr auf die "Suche" nach jemand anderem begeben, der Reiz ist allerdings sehr groß, seine Informationen über sich als "Single" in der Partnerbörse stehen zu lassen und die Reaktionen darauf verfolgen zu können. 

Sie sollten sich auf jeden Fall auf einer Wellenlänge mit dem Partner befinden, was dieses Thema anbelangt, das ist nur Fair und zeigt zugleich Ihre Ehrlichkeit. Ganz abgesehen davon ergeben sich via Partnerbörse ja oft auch innige Freundschaften, die man weiterpflegen möchte. Viele schreiben dann ins Profil:

Bin vergeben, aber chatte gerne weiter hier herum!

2. Wann ist ein guter Zeitpunkt, um aus der Partnerbörse auszusteigen?

Sollten Sie bis zur Entdeckung dieses Artikels noch gar nicht über diese Frage nachgedacht haben, ist sie eh überflüssig: Ihre neue Liebe übersteigt alle anderen "Möglichkeiten", also nutzen Sie den Denkanstoss und raus aus der Partnerbörse!

 Zahlungspflichtige Mitgliedschaften sollten Sie dringend ein letztes Mal durchsehen. Möglicher weise haben Sie sich bei der Partnerbörse Ihrer Wahl auf einen Vertrag mit unbegrenzter Laufzeit eingelassen. Umgehend kündigen! 

Sind Sie sich in dieser Frage unsicher, so soll unser Rat lediglich ein Wegweiser und keine für alle anwendbare Formel sein: 

Der beste Zeitpunkt ist der,
zu dem SIE sich bereit dazu fühlen!

3. Soll ich meinen Traumpartner kontrollieren?

Die Angst, dass der Traumpartner in der nächsten Partnerbörse weitersucht und vielleicht neue Dates ausmacht, liegt nahe. In einer Beziehung ist ein "gesundes Maß" an Eifersucht notwendig, doch überlegen Sie sich gut, ob Sie den Traumpartner nicht zu sehr einengen und ihm das Gefühl von Missvertrauen geben, wenn Sie ihm hinterherspionieren und "überwachen". 

Allgemein ist hier anzumerken, dass Paare sich ein selbstverständliches Vetrauen entgegenbringen sollten, das soweit reicht, dass man den anderen nicht permanent "überprüfen" muss. 

Auch, wenn Sie im Leben vielleicht schon Pech hatten...

4. Was ist mit meinen persönlichen Daten in der Partnerbörse?

Völlig unabhängig von den "Moral-Aspekten", die wir bisher besprochen haben, sollten Sie aus ganz pragmatischen Gründen Ihre Partnerbörsen-Profile löschen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen: 

  • Wer weiss, wohin Ihre Daten in den nächsten 5-10 Jahren noch wandern werden? Da werden Sie dann vielleicht deshalb nicht Bundeskanzler, weil in der KRONE steht "Verheirateter Kanzlerkandidat sucht online einen Partner..."
  • Wahrscheinlich haben Sie gar keine Lust mehr, sich weiterhin mit nervigen kontaktsuchenden Nutzern einer Partnerbörse herumzuschlagen. Und Werbemails à la "Interessante Neuzugäng aus Ihrer Nähe".
  • Ersparen Sie denen, die die Traumpartner-Suche noch nicht abgeschlossen haben, dass sie sich in Ihre Karteileiche verlieben!

5. Was ist mit der bezahlen Mitgliedschaft in der Partnerbörse?

Blöd gelaufen: Sie haben sechs Monate Premium-Mitgliedschaft erworben - und schon nach zwei Wochen Ihre Traumpartner-Suche wegen unverhofftem Erfolg abgebrochen. 

Alternativ kann sich auch an den Kundensupport wenden und erfragen, ob das bereits bezahlte Abo nicht für eine unbestimmte Zeit "eingefroren" werden kann :-). Das war ein Spaß! 

Kreativere Idee: Verschenken Sie Ihren Premium-Zugang an einen weniger glücklich verliebten Single aus dem Bekanntenkreis! Oder wandeln Sie doch einfach Ihr Partnerbörsen-Profil um: Aus "Suche Traumpartner" machen Sie: "Suche Seitensprung"...

Unser Tipp für einen würdigen Abgang aus der Partnerbörse

Sollten Sie dazu bereit sein, für den neuen Traumpartner aus der Partnerbörsen-Szene auszusteigen, dann gestalten Sie einen romantischen Abend unter dem Motto "Wir löschen als Vertrauensbeweis unseren Singlekram gemeinsam aus dem WWW!"Vielleicht bei Kerzenschein und mit einem leckeren Dinner. 

Setzen Sie sich mit Ihrem Traumpartner vor den PC und gehen sie die "Relikte" aus der Suchzeit durch - bestimmt gibt es auch etwas zum Lachen - und löschen Sie gemeinsam Ihre Partnerbörsen-Accounts. Bedenken und Geheimnisse werden auf diese elegante Weise ausgeräumt. Das gibt nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Traumpartner Sicherheit und schafft Vertrauen für die weitere Beziehung!

Wer hat das hier verfasst?

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Ratgeber zum Thema "Partnerbörsen sauber hinterlassen" wurden schon über 100.000 Mal gelesen.
» Ich freue mich auf Ihre Verbesserungsvorschläge!

Lesen Sie auch:

Wie nehme ich erfolgreich Kontakt in einer Singlebörse auf?

Wie nehme ich erfolgreich Kontakt in einer Singlebörse auf?

Die 3 wichtigsten Tipps für erfolgreiches Flirten im Internet

Die 3 wichtigsten Tipps für erfolgreiches Flirten im Internet

Traumfrauen im WWW erobern

Traumfrauen im WWW erobern

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Der große Flirtseiten-Knigge

Der große Flirtseiten-Knigge

Blind date: Ja gerne, aber sicher!

Blind date: Ja gerne, aber sicher!

Blinddates: So holen Sie das Optimum raus

Blinddates: So holen Sie das Optimum raus

Die Netiquette in Singlechat und Singleforum

Die Netiquette in Singlechat und Singleforum

Alle 70 Singletipps...

Genug Theorie zum Thema "Partnerbörsen sauber hinterlassen".
Jetzt ein Testsieger-Datingportal aussuchen!

Partner- vermittlungenTop- SinglebörsenSeitensprung- AgenturenDating-Apps für UnterwegsOsteuropa- Agenturen

Partner-
vermittlungen

Top-
Singlebörsen

Seitensprung-
Agenturen

Dating-Apps
für Unterwegs

Osteuropa-
Agenturen

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!