Singlebörsen-News  » Meldung vom 18. Februar 2016

Obacht vor Fotoklau!
Warum Sie keine pikanten Bilder verschicken sollten

Gerne schicken Online-Dating Nutzer ihre privatesten Bilder durchs Netz, weil der Angebetete es verlangt, oder man selbst zeigen will was man zu bieten hat. Doch aufgepasst nicht jeder Chatpartner meint es ehrlich mit Ihnen. Eine Studie deckt auf…

Fotoklau: Als Fettnäpfchen beim Online Dating
Ein unbedacht verschicktes, pikantes Foto kann zur Stolperfalle werden

Warum verschickt man überhaupt solche Bilder?

Wenn wir ganz ehrlich sind, können wir das auch nicht ganz nachvollziehen, dass Menschen freiwillig erotische Bilder an eine noch fremde Person schicken. Die Gefahr ist einfach zu groß auf einen Betrüger reinzufallen. Daher ist es sinnvoller erstmal ein Date auszumachen, sich abzuchecken und dann eventuell ein „privateres“ Bild zu verschicken, aber erst, wenn man sich bereits über einen längeren Zeitraum kennt. 

Achten Sie auf Ihre sensiblen Daten und
gehen Sie auf Nummer sicher!

Einige Flirtwillige sind bereits unbedacht in die Fotoklau-Falle getappt. Eine Studie zeigt auf, welchen Schaden bereits angerichtet wurde. Die Firma Symantec fand heraus, dass von jedem zehnten (!) Online-Dating Nutzer ungefragt Fotos im Netz verbreitet wurden.

Unsere Testsieger-Datingportale im Dezember 2017

testbericht PARSHIP AT

 1.
PARSHIP AT

testbericht LoveScout24.at

 2.
LoveScout24.at

testbericht Zoosk.com

 3.
Zoosk.com

Nicht nur in Österreich ist man unachtsam…

An der besagten Studie wurden im vergangenen August um die 3‘000 Smartphone-Nutzer aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien befragt. Die Ergebnisse sprechen für sich, denn bereits 46 Prozent der Deutschen sowie 56 Prozent der Franzosen und Briten, im Alter zwischen 18 und 34 Jahren, haben sich bei einer Singlebörse angemeldet.

Ein Drittel (!) von ihnen wurde schon mit ihren eigenen pikanten Bildern erpresst. Bei 11 Prozent werden diese Bilder auch tatsächlich weitergeleitet. Da stellt man sich doch unweigerlich die Frage woher dieser Leichtsinn stammt. Auch interessant ist, dass 58 Prozent der Deutschen, 46 Prozent der Franzosen und 41 Prozent der Briten, bereits eine Reihe von Betrugsversuchen oder Spams ertragen bzw. erhalten mussten.

Wie kann man sich vor dieser Erpressung schützen?

Symantec ruf zur Vorsicht in Singlebörsen auf, d.h. keinen Fremden voreilig sensible Daten zukommen lassen und ebenfalls nicht auf dubiose Links klicken, die Ihnen ein Fremder zuschickt. Meist führen diese zu Pornoseiten, Seiten mit Viren oder zu welchen mit Internet-Videokameras. Also ganz klar Finger weg!

Unser Ratgeber für Sie:
So erkennen Sie Fakes auf Dating-Portalen!

Auch wenn viele Nutzer glauben, dass ihnen so etwas nicht passieren könnte, ist trotzdem Vorsicht geboten, denn es existieren viele Mitglieder, die bewusst falsche Angaben in ihren Profielen hinterlegen. Der Studie zufolge schummeln 41 Prozent beim Gewicht, 35 Prozent machen falsche Angaben zu ihrer Person und 38 verheimlichen mal gerne ihre Beziehung.

Grundsätzlich sollten Sie gratis Online Dating-Plattformen vermeiden. Hier gibt es keine Hemmschwelle wie bspw. durch eine Mitgliedsgebühr wie bei den großen Partnervermittlungen. Das zieht natürlich Betrüger an und die Gefahr von einem so genannten Romance Scammer angeschrieben zu werden, ist bei kostenfreien Portalen einfach größer. Viele dieser Portale verzichten auch auf einen Mitgliedercheck. Also sollten Sie überlegen, ob Sie nicht lieber auf Nummer sicher gehen sollten.

Quelle: Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe

Passende Ratgeber-Artikel zu dieser Meldung

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Partnerfang im Netz: Funktioniert Online-Dating?

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Sicherer Umgang mit mobilen Dating-Apps

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Dating App Risiko Stalking im Praxistest - reine Panikmache?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Wie findet ich eine gute und kostenlose Flirtbörse im Internet?

Welche Dating-Services machen 2015 Sinn für Österreichs Singles?

Welche Dating-Services machen 2015 Sinn für Österreichs Singles?

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Die Top 6 der Anti-Dating-Ausreden

Weitere News aus der Singlebörsen-Szene

Fünf Geheimnisse des Online-Datings (12.02.2016)

Once - Mit der Smartwatch zur großen Liebe? (07.02.2016)

Umfrage zum Apres-Ski: So heiß ist's neben den Pisten (30.01.2016)

Love Scam in Österreich: So gefährlich ist die Liebes-Abzocke (26.01.2016)

Singles Vorsätze 2016: Das wollen die Österreich-Singles ändern (15.01.2016)

Alle 198 Singlebörsen-News...

Alle Tests von A-Z

Regionale Stärke

Singlebörsen-Tipps

Dossier:
Partnersuche

Alle Tests von A-Z Regionale Stärke Singlebörsen-Tipps Dossier: Partnersuche

Wir haben für Sie
225
gute Datingservices im Test analysiert:

» Das Datingportal- Gesamtverzeichnis für Österreich

Welche Singlebörsen haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Singlebörsen für Ihre Region

Wer im Netz erfolgreich flirten will, kommt um unseren Ratgeber mit unzähligen Tipps  zum Thema "Singlebörsen" nicht herum.

» Zu den Single-Tipps

Alles zum Thema "Partnersuche" - von trivial bis wissenschaftlich...

» Zum Dossier!

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!