Singlebörsen-News  » Meldung vom 4. Februar 2017

Liebe dank Wau-Effekt:
Frauen finden Männer mit Hund anziehend

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag und die meisten Singles wollen diesen nicht allein verbringen. Sollten Sie männlich sein und einen Hund besitzen, zeigen Sie sich mit ihm auf einem Foto beim Online-Dating. Das kann wahre Wunder wirken.

Zum Valentinstag die Datechancen mit Hund erhöhen

Die Online-Partnervermittlung Parship hat in einer Umfrage mit 2.861 Mitgliedern im Alter von 18 bis 69 Jahren herausgefunden, dass Männer mit Hund anziehend auf Frauen wirken.

Durch einen Hund am Valentinstag kein Single mehr?

In zehn Tagen ist wieder Valentinstag. Und bei wem es mit der großen Liebe noch nicht geklappt hat, der sollte sich über sein Haustier Gedanken machen. Vor allem Männer mit Hund müssten diesen stolz auf einem Foto mit sich in ihrem Online-Dating-Profil präsentieren, denn: Frauen mögen das. 

Hund, Katze, Maus: Bei der Wohnungssuche können Haustiere ein Hindernis sein. Bei der Partnersuche scheinen sie hingegen die Chancen zu verbessern.

59 Prozent aller von Parship befragten Frauen finden einen Hund als Haustier nämlich am sympathischsten. Und eine neue männliche Bekanntschaft sammelt definitiv Pluspunkte, wenn sie einen Hund hat, sagen 20 Prozent der befragten Parship-Damen. 37 Prozent tendieren eher in Richtung ja, indem sie bei der Umfrage „eher ja“ angaben. 

Klappt der Hundetrick auch bei Männern?

Unter den männlichen Umfrageteilnehmern sind es nur 12 Prozent, die es gut finden, wenn die neu kennengelernte Dame ein Haustier hat. Am sympathischsten sind Männern noch Hunde und Katzen, wobei sich 21 Prozent der Männer so aussprechen, dass sie sagen „nein, ein Haustier, das wäre kein Pluspunkt“. „Eher nein“ antworteten 28 Prozent der männlichen Parshiper.

Zusatztipps für's Date am Valentinstag:
So erhöhen Sie Ihre Flirtchancen beim Online-Dating 

Auf das Haustier kommt es an

Grundsätzlich kam es bei der Parship-Umfrage auch auf das Haustier an. Wer diesen Valentinstag also mit einem schönen Date verbringen möchte, der braucht seiner neuen Bekanntschaft nicht mit Schildkröten, Kanarienvögeln oder Echsen kommen. Und Kleintiere, wie Hamster, Hasen oder Meerschweinchen schnitten unter den Mitgliedern der Partnervermittlung beinahe ebenso schlecht ab. Bei Pferden schlagen dann allerdings wieder die Frauenherzen (etwas) höher als die der Männer (5 Prozent versus 2 Prozent).

Diese Meldung stammt von Parship.at.

Weitere News aus der Singlebörsen-Szene

Wiener Singles: Traumpartner muss Humor haben (26.01.2017)

Welt-Knuddeltag macht gesund (21.01.2017)

Wenn Facebook die Beziehung zerstört (12.01.2017)

Wollen österreichische Männer noch heiraten? (08.01.2017)

Sapiosexualität: Hoher IQ macht sexy (04.01.2017)

Alle 264 Singlebörsen-News...

Alle Tests von A-Z

Regionale Stärke

Singlebörsen-Tipps

Dossier:
Partnersuche

Alle Tests von A-Z Regionale Stärke Singlebörsen-Tipps Dossier: Partnersuche

Wir haben für Sie
235
gute Datingservices im Test analysiert:

» Das Datingportal- Gesamtverzeichnis für Österreich

Welche Singlebörsen haben gerade in Ihrer Nähe die Nase vorn und bieten die meisten Mitglieder?

» Die besten Singlebörsen für Ihre Region

Wer im Netz erfolgreich flirten will, kommt um unseren Ratgeber mit unzähligen Tipps  zum Thema "Singlebörsen" nicht herum.

» Zu den Single-Tipps

Alles zum Thema "Partnersuche" - von trivial bis wissenschaftlich...

» Zum Dossier!

Pssst!
Finden Sie jetzt IHR bestes Datingportal!
Unsere einzigartige Suchmaschine wurde schon über 100.000 Mal eingesetzt!