Wenn Ihr Kühlschrank Sie verkuppelt!

Eiskaltes Matchmaking:
Wenn Ihr Kühlschrank Sie verkuppelt!

Veröffentlicht am 17. März 2019

Die Dating-App "Refrigerdating" schlägt potenzielle Partner auf Basis der Kühlschrankinhalts vor...

Liebe aus dem Kühlschrank

Der Samsung "Family Hub Refrigerator" ist ein 4.000 US-Dollar teurer Kühlschrank mit Touchscreen für den amerikanischen Markt. Das Gerät kann mehr als Eiswürfel machen und Lebensmittel kühlen

Zitat:
Samsungs neue App Refrigerdating macht das Haushaltsgerät zur Partnerbörse.

Nutzer können ein Bild des Kühlschrankinnenraums aufnehmen und hochladen. Die Auswahl eines passenden Partners erfolgt über diese Bilder der Lebensmittel im Inneren des Eisschrankes.

App downloaden und daten - auch ohne High End Kühlschrank!

Wer keinen derart aufgemotzten Kühlschrank hat, kann die App trotzdem nutzen. Dann muss das Foto des Kühlschrankinhalts mit dem Smartphone aufgenommen werden.

Die Idee hinter der App ist, dass die gekühlten Lebensmittelvorräte mehr über die Persönlichkeit einer Person verraten als die zurechtgestutzten Informationen auf Plattformen wie Tinder und Co.

Die Idee wurde in einer schwedischen Samsung-Niederlassung geboren. Die App ist weltweit verfügbar und funktioniert über den Browser und ist damit plattformunabhängig.

Wie viele Nutzer Refrigerdating derzeit hat, ist nicht bekannt. Der Großteil der Nutzer kommt momentan aus Schweden.

Quelle: futurezone.at


War diese News spannend?

1
Stern
2
Sterne
3
Sterne
4
Sterne
5
Sterne
Stimmen insgesamt: 4, Durchschnittsbewertung: 3,50 von 5

Diese Singlebörsen sind aktuell beliebt:



 

Mehr News von Singlebörsen:







Über 500.000 Leser
nutzen jährlich dieses Vergleichsportal.

Danke für das Vertrauen!

Empfohlen u.a. von:
sbv in den medien