Singlebörsen im Test  » Love.at

Love.at im Test

Österreichs bekanntestes Urgestein unter den Singlebörsen, gegründet 1997

Unsere Bewertung:

3

Leider wurde der Service im Sommer 2018 eingestellt.

Vor- und Nachteile:

Österreichs Singlebörsen-Urgestein ist ein insgesamt technisch ausgereiftes Portal
auch als App für unterwegs
für alle Altersgruppen
wurde zwar 2013 durch einen neuen Investor wiederbelebt, aber nachhaltigen Aufwind hat das bislang nicht gebracht
Es gibt deutlich größere Datingportale
alles bis auf das Kontakteknüpfen ist kostenlos, Abo für die aktive Kommunikation dann im mittleren Preissegment

Wir empfehlen folgende Alternativen:

testbericht Parship.at

 1.
Parship.at

testbericht LoveScout24.at

 2.
LoveScout24.at

testbericht ElitePartner.at

 3.
ElitePartner.at


Das war Love.at:

Love.at: Eine Singlebörse für alle?

Love.at ist das Urgestein unter Österreichs Kontaktanzeigen-Portalen und trotz schwindender Mitgliederzahlen immer noch relativ groß: Zu den Hochzeiten loggten sich täglich ungefähr 20.000 User bei der love.at-Seite ein, heute sind es von den insgesamt 200.000 registrierten Mitgliedern allerdings weniger.

Finden Sie jetzt bei Love.at Ihren Traumpartner ganz in Ihrer Nähe. Bei Love.at lernen Sie Personen aus Ihrer direkten Umgebung kennen und müssen keine langen Reisen auf sich nehmen.

Der Fokus liegt bei Love.at auf dem typischen Kontaktanzeigen-Prinzip und der Kontaktaufnahme über das interne FlirtMail-System. Letzteres erfordert ein kostenpflichtiges Abo für mindestens einen Monat.

Im November 2013 ist neben dem bisherigen Gesellschafter auch das oe24-Netzwerk der Mediengruppe ÖSTERREICH bei Love.at mit 51 Prozent Beteiligung eingestiegen. Seitdem wurde das Angebot der Singlebörse wieder ausgebaut und firmiert nun unter dem Betreiber Bestkauf24 GmbH. Zu seiner alten Hochform hat Love.at bisher aber nicht mehr zurückfinden können.

Love.at mobil und die Love.at-App

Seit 2006 ist die Nutzung von Love.at auch über das Handy möglich: Auf Profilansicht, Kontaktaufnahme und Dating können Sie auch unterwegs zugreifen. Im Oktober 2007 startete das "Life Handy Dating", wodurch sogar Location-bezogenes Daten möglich ist. Seit Herbst 2010 gibt es love.at auch als kostenlose iPhone-/Android-App.


Mitgliederstruktur

ca. 200.000 aus Österreich seit Gründung

  • täglich sind allerdings nur noch rund 5.000 Singles bei Love.at aktiv

53 : 47

40%
30%
20%
10%
0%
18-2526-3536-4546-5556-99

Durchschnittsalter bei Love.at:

  • Frauen: 36,6 Jahre
  • Männer: 38,0 Jahre
  • sehr umfangreiche Profile, die es ermöglichen, viel Persönliches über das Gegenüber zu erfahren
  • neuerdings auch Video-Einbindung im Profil möglich

Videos und Screenshots

User-Area

User-Area
Ein Profil

Ein Profil

Technische Aspekte

  • Die neu registrierten Singles werden von der Redaktion handgeprüft.
  • wenig Fakes
  • anhand des erstellten Profils kann angezeigt werden, wer zu Ihnen passt
  • die erweiterte Suchfunktion ist prima, jedoch kostenpflichtig

Die wenigen Singles, die bei Love.at noch aktiv sind, sind dafür aber dann auch sehr aktiv unterwegs!

  • seit 2013: Video-Profile von Mitgliedern ansehen
  • in der Datingarea können Date-Aufrufe von Premium-Usern gepostet und von anderen Usern angenommen werden (von Premium-Usern individualisiert und von normalen Kunden standardisiert)
  • Date-Roulette
  • Freundesnetzwerk aufbauen
  • Favoritenliste
  • eigene Dates vorschlagen
  • kostenlose iPhone-/Android-App

Preisgestaltung 2019

  • Kontaktanzeige aufgeben
  • fast volle Suchfunktion 
  • Antworten auf Mails von Premium-Mitgliedern
  • 3 Tage kostenlose Premium-Mitgliedschaft, wenn man sich verifizieren lässt
  • Versenden von FlirtMails
  • verbesserte Suche und Großansicht von Fotos
  • eigene Love.at-E-Mail-Adresse
  • Gästebuch
  • Profilbesucher sehen
  • 19,90 €/Monat (12. Mon. Laufzeit)
  • 24,90 €/Monat (6 Mon. Laufzeit)
  • 29,90 €/Monat (3 Mon. Laufzeit)
  • 39,90 €/Monat (1 Mon. Testabo)

Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paysafecard, PayPal.

Achtung:

Verträge bei Love.at enden ähnlich wie bei den Mitbewerbern FriendScout24.at und Neu.at nicht mit Ablauf der Mindestvertragsdauer und werden automatisch verlängert - Sie müssen also aktiv werden und bei Bedarf kündigen.

Aber:
Fairerweise warnt Love.at Sie rechtzeitig per E-Mail!

Über das Unternehmen

Bestkauf24 GmbH
Friedrichstraße 10/3. OG 
A-1010 Wien

  • E-Mail: support@ondate.at
  • Telefon: +43-1588-11-6655
  • Fax: +43-1588-11-99-6499
  • Kontaktformular via Menüpunkt "Kundenservice"

"Die Mitbewerber von Love.at scheuen sich, sich ihren Nutzern zu stellen, somit bleiben sie anonym und unnahbar."

Magdalena Fränzl
Love.at-Geschäftsführerin (5. März 2013)

"Überalterte, inaktive Profile, Fakes oder nicht partnersuchende Profile bei Love.at? Da werden Sie kaum etwas finden!"

Magdalena Fränzl
Geschäftsführerin bei love.at (2. Februar 2010)

Hat jemand mit love.at Erfahrungen?

Was ist dran an der Love.at Abzocke?

Ist die Nutzung von Love.at kostenlos?

Wie hoch sind die Love.at Kosten?

Wie muss ich bei Love.at kündigen?

LOVE.at jetzt mit kostenloser iPhone App (18.11.2010)

Was sind die Love.at Alternativen?

testbericht Parship.at

 1.
Parship.at

testbericht LoveScout24.at

 2.
LoveScout24.at

testbericht ElitePartner.at

 3.
ElitePartner.at

» Alle Marktführer-Partnerbörsen

Der Experte:

Daniel Baltzer beobachtet seit 2006 die Welt der Singlebörsen in Österreich und gilt in den Medien als führender Experte zum Thema. Seine Frau hat er allerdings nicht online kennen gelernt.
» Ich freue mich auf Ihre Anregungen!